Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Vier Verletzte nach Brand in Forensik

Rostock Vier Verletzte nach Brand in Forensik

Ein Bewohner der Forensischen Psychiatrie der Rostocker Unimedizin sowie drei Mitarbeiter sind nach dem Brand ins Krankenhaus gebracht worden.

Voriger Artikel
Noch über 5000 freie Ausbildungsplätze im Nordosten
Nächster Artikel
Polizei warnt: Trickbetrüger in MV unterwegs

Bei einem Feuer in der Forensischen Psychiatrie der Rostocker Unimedizin sind vier Personen verletzt worden.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Bei einem Brand in der Forensische Psychiatrie der Rostocker Unimedizin sind am Montag vier Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in einem Patientenzimmer ausgebrochen, teilte die Polizei am Montag mit. Es sei jedoch gelöscht worden, bevor es sich ausbreitete. Der Zimmerbewohner sowie drei Mitarbeiter hätten Rauchgase eingeatmet und seien ins Krankenhaus gebracht worden. Die Brandursache blieb zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittele, hieß es.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gäube nicht einstürzgefährdet

Das Feuer ist gewaltig, die Folgen sind dramatisch: Im Herzen von London brennt ein Hochhaus, lichterloh, den ganzen Tag. Zwölf Menschen sterben in den Flammen. Immer noch werden Bewohner vermisst.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Forscher: Im Landkreis wird zu viel gebaut

Neue Studie besagt, dass mehr Gebäude entstehen, als angesichts sinkender Einwohnerzahlen nötig wären / In der Region gibt es Zweifel an dem Ergebnis