Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Volkstheater: Ultimaten an Latchinian

Stadtmitte Volkstheater: Ultimaten an Latchinian

Die Krise um das Volkstheater spitzt sich zu. Der Aufsichtsrat des Theaters hat Ende vergangener Woche einen Brief an Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) ...

Stadtmitte. Die Krise um das Volkstheater spitzt sich zu. Der Aufsichtsrat des Theaters hat Ende vergangener Woche einen Brief an Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) als Gesellschaftervertreter geschrieben, in dem die aktuelle Lage des Hauses in düsteren Farben beschrieben wird. In der ersten Hälfte der Spielzeit 2016/ 17 seien keine großen Schauspielpremieren geplant. Zu den bislang vorgesehenen Stücken fehlten die Aufführungsrechte. Der Aufsichtsrat sieht wirtschaftliche Risiken. Das sei ein Versäumnis des umstrittenen Intendanten Sewan Latchinian, der nach rund vier Wochen Krankschreibung noch bis einschließlich heute fehlen wird. Latchinian war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Ihm stellte der Aufsichtsrat zwei Ultimaten. In Briefen, die der dpa vorliegen, wird er aufgefordert, bis Montag eine Antwort zur Umsetzung des Gesellschafterbeschlusses von Ende Januar vorzulegen. Dieser besagt im Wesentlichen, dass das Vier-Sparten-Haus auf zwei Sparten reduziert werden soll. Latchinian soll bis zum 2. Mai eine „detaillierte wirtschaftliche Untersetzung der Planung 2016/17“ vorlegen und bis 15. April informieren, wie es um die Rechte an den Stücken der kommenden Spielzeit bestellt ist.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Gruselfilm im Naturparadies

Kids genießen Ferienwoche im Traum-Camp / OZ-Leser spendeten für Projekt / Tipi kommt zu spät