Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Vollsperrungen: Rebus ändert Fahrpläne

ELMENHORST/DIEDRICHSHAGEN Vollsperrungen: Rebus ändert Fahrpläne

Elmenhorst/Diedrichshagen. Diverse Bauvorhaben durch das Straßenbauamt Stralsund sorgen in den kommenden Wochen im Verkehrsgebiet der rebus Regionalbus Rostock GmbH für Vollsperrungen.

Voriger Artikel
Trotz guter Noten: Jedes zweite Pflegeheim hat Mängel
Nächster Artikel
Mietstreit im „Regenbogenhaus“ eskaliert

Aufgrund von umfangreichen Baumaßnahmen verkehren in den kommenden Wochen viele Buslinien nicht wie gewohnt.

Quelle: OZ

Elmenhorst/Diedrichshagen. Diverse Bauvorhaben durch das Straßenbauamt Stralsund sorgen in den kommenden Wochen im Verkehrsgebiet der rebus Regionalbus Rostock GmbH für Vollsperrungen. Auf der Landesstraße 12 zwischen Elmenhorst und Diedrichshagen ist die Linie 119 betroffen, auf der Bundesstraße 105 zwischen Bad Doberan und Kröpelin die Linien 103, 104, 108 sowie 121 und auf der Landesstraße 12 zwischen Bastorf und Westhof die Linie 121.

Für die Dauer der Vollsperrung der Landesstraße 12 zwischen Elmenhorst und Diedrichshagen (13. Juni bis 1. Juli) wird die Linie 119 nur zwischen Elmenhorst, Feuerwehr und Lütten Klein mit Anschluss an die S-Bahnlinie S1 in Richtung Warnemünde verkehren. Die Haltestellen Elmenhorst Bachweg, Stolteraer Weg, Warnemünde Haus Stolteraa, Warnemünde, Wiesenweg und Warnemünde, Werft können nicht angefahren werden. Auf dem Abschnitt zwischen Stolteraer Weg und Warnemünde, Werft können alternativ auch die RSAG-Linien 36 und 37 genutzt werden.

Zur Absicherung der Schülerbeförderung soll die Durchfahrt durch den Baubereich für Linienbusse zwischen 6.30 Uhr und 8 Uhr gestattet werden.

Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Elmenhorst finden an einem Freitag und Sonnabend statt. An diesen Tagen wird es eine gesonderte Umleitung der Linienbusse durch die Gewerbeallee geben.

Während der Bauausführung auf der Landesstraße 12 zwischen Bastorf und Westhof (6. bis etwa 15. Juni) wird die Linie 121 von der Haltestelle Bastorf über den Kägsdorfer Landweg, den Meschendorfer Weg und die Straße am Zeltplatz zur Haltestelle Rerik Friedhof an der Landesstraße 122 umgeleitet.

Die Haltestellen Mechelsdorf, Abzweig Wendelstorf, Abzweig Westhof und Garvsmühlen können nicht bedient werden. Die Schülerbeförderung wird über ein Mietwagenunternehmen und die Linie 104 Rerik-Kröpelin abgesichert.

Vom 13. bis etwa 26. Juni wird die Bundesstraße 105 zwischen Bad Doberan und Kröpelin gesperrt. Betroffene Linien sind hier die 103, 104, 108 und 121. Die Deckenerneuerung wird in zwei Hauptabschnitten zwischen Bad Doberan und Reddelich sowie Reddelich und Kröpelin durchgeführt.

Zu Einschränkungen kommt es an den Haltestellen Brodhagen, Brodhagen Abzweig, Bad Doberan Kröpeliner Straße, Bad Doberan Stadtmitte, Reddelich Gaststätte und Brusow, Abzweig. Während der Ausführung des ersten Abschnittes muss der Fahrplan der Linie 103 grundlegend geändert werden. Die Haltestelle Brodhagen wird am Morgen nur einmal und am Nachmittag dreimal angefahren. Die Linie 104 wird im gesamten Bauzeitraum über die Umleitungsstrecke geführt und verbindet den ZOB Bad Doberan und die Haltestelle Kröpelin Markt ohne Zwischenhalte.

Die Haltestelle Reddelich, Gaststätte wird von der Linie 108 im gesamten Zeitraum nicht bedient. Ebenfalls im gesamten Bauzeitraum verkehrt die Linie 121 um 6.30 Uhr von Kühlungsborn nach Bad Doberan nicht. Als Ersatz sind die Fahrten der Linie um 6 Uhr bzw. 6.55 Uhr zu nutzen.

Im gesamten westlichen Verkehrsgebiet kann es zu Verspätungen kommen. Haltestellen-Aushänge sollten beachtet werden.

• Geänderte Fahrpläne: www.rebus.de

len

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Keine Grusel-Ecke mehr am S-Bahnhof Lichtenhagen

Neue Fahrradbügel und sanierter Gehweg werten Groß Kleiner Viertel auf