Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Von allen guten Wettern verlassen

GUTEN TAG LIEBE LESER Von allen guten Wettern verlassen

Jeden Morgen aufs Neue beginnt momentan das Kleiderschrank-Karussell. Schließlich gibt es ja gar kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Jeden Morgen aufs Neue beginnt momentan das Kleiderschrank-Karussell. Schließlich gibt es ja gar kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Wie sonnig, windig, wolkig oder regnerisch wird es nun wirklich. Wenn der Kalender nicht eindeutig angeben würde, dass wir mittlerweile schon Juni schreiben, könnte man denken, es wäre noch April. Einen Tag gibt es strahlenden Sonnenschein, Temperaturen um die 30 Grad Celsius, die Luft steht und es gibt kaum Schatten, in dem man sich ausruhen könnte. Einen Tag später ist es schon deutlich kühler und windiger. Mit einem Jäckchen leicht zu meistern. Doch am nächsten Tag schon muss die Wind- oder Übergangsjacke aus dem Schrank gekramt werden. Dabei gibt es heutzutage eigentlich die besten Voraussetzungen, sich dem Wetter angemessen zu kleiden. Mit Regenradar und regelmäßigen Updates kann man die schwankenden Wetterfronten im Minutentakt verfolgen. Doch morgens sich auf alle Änderungen am Tag einzustellen ist da gar nicht so einfach. Gerade wenn man tagsüber viel unterwegs ist. Vielleicht sollte man sich einen Not-Kleiderschrank im Kofferraum einrichten. Kann auch nicht schaden, sollte man in der Mittagspause mal kleckern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.