Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Von der Bachelorette und Helmut Kohl

Diegos WochenrückKLICK Von der Bachelorette und Helmut Kohl

Der dreifache Landesmeister im Poetry Slam Diego Hagen nimmt aktuelle Themen satirisch in den Fokus. Diese Woche: die Bachelorette, ein Leserfoto von Gernot Rücker und Nachruf auf Helmut Kohl.

Voriger Artikel
Heinrich-Schütz-Schule zieht doch nicht um
Nächster Artikel
Pilot stürzt mit Segelflugzeug ab und stirbt

Diego Hagen.

Quelle: Diego Hagen

Rostock. In Folge 9 des satirischen Wochenrückblicks geht es um die Bachelorette, Helmut Kohl und ein Leserfoto von Gernot Rücker.

 

Der gebürtige Berliner Diego Hagen wohnte und studierte in Greifswald und lebt nun in Rostock. Neben seiner Leidenschaft des Poetry Slams ist er Autor, Singer-Songwriter und Moderator.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Moskau

Präsident Wladimir Putin wird sich heute den Fragen seiner Landsleute stellen. Bei der TV-Show „Direkter Draht“ können die Russen etwa Fragen zu Wirtschaftsproblemen, ...

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
800 JAHRE ROSTOCK – DER OZ-FORTSETZUNGSROMAN

800 Jahre Rostock - zu diesem besonderen Anlass erscheint im Verlag Redieck & Schade ein ganz besonderes Buch: „Schorler. Ein Rostock-Roman“ von Hanns Rainer Perten und Gerda Strehlow.