Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Vortrag zur Rente bei Todesfall

Steintor-Vorstadt Vortrag zur Rente bei Todesfall

Stirbt der Partner oder ein Elternteil, dann zahlt die gesetzliche Rentenversicherung den Hinterbliebenen eine Art Unterhalt. Welche Rente steht wem zu? Wie wird das eigene Einkommen angerechnet?

Steintor-Vorstadt. Stirbt der Partner oder ein Elternteil, dann zahlt die gesetzliche Rentenversicherung den Hinterbliebenen eine Art Unterhalt. Welche Rente steht wem zu? Wie wird das eigene Einkommen angerechnet? Welche Leistungen können Geschiedene bekommen? Diese Fragen erklären die Experten der Deutschen Rentenversicherung Nord am 23. November um 16.30

Uhr in der Auskunftsstelle der Deutschen Rentenversicherung, Blücherstraße 27b.

Neben der klassischen Witwen- oder Witwerrente gibt es nämlich noch eine Alternative: das sogenannte Rentensplitting. Dabei können die Ehepartner, sofern beide nach 1961 geboren sind oder die Ehe ab 2002 geschlossen wurde, schon zu Lebzeiten ihre Rentenansprüche untereinander aufteilen.

Ob diese Lösung im persönlichen Fall Vorteile bringt, sollte genau überlegt werden. Immerhin verzichten die Partner auf eine spätere Witwen- und Witwerrente. Wer über diesen Schritt nachdenkt, sollte sich von der Deutschen Rentenversicherung beraten lassen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie dauert etwa zwei Stunden.

Anmeldung per Nachricht an die

E-Mail-Adresse beratungs-

stellein-rostock@drv-nord.de

oder unter ☎ 0381 / 3390

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Kritzmow bei Rostock: Gudrun Greipel hat nie ihren Lebensmut verloren.

Die Mutter des Rennrad-Profis Andre Greipel aus Rostock-Kritzmow ist an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS gestorben. In einem Gespräch mit der OZ hat sie von ihrem schweren Kampf berichtet.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Dank Schlussspurt: Seawolves holen sechsten Saisonerfolg

Die Rostock Seawolves haben am Freitagabend gegen die Itzehoer Eagles mit 88:68 gewonnen.