Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Bad Penny im Ringelnatz

Warnemünde Bad Penny im Ringelnatz

Musiker stellen ihr neues Album vor

Warnemünde. . Am 10. Dezember stellt die Band Bad Penny um 20 Uhr im Café „Ringelnatz“ ihr neues Studioalbum mit dem Titel „The Dullahan“ vor. Mit dabei sind der irische Musiker Bob Bales, die Sängerin Steffi Koepp und der Chor der Rock- und Popschule Rostock. Auf dem Album befinden sich Versionen traditioneller irischer Folksongs, Bad Penny- Klassiker in „folkigem“

Gewand sowie sieben neue Eigenkompositionen. Bad Penny rockt das Café „Ringelnatz“ unplugged.

Karten gibt es im Café „Ringelnatz“ und im „Coaast“-Schallplattencafé, Am Leuchtturm 4, ☎ 0381/5191100.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Begehrtes Heißgetränk
Tee verkosten im Probierzimmer der Onno Behrends Teeimport GmbH.

Zum Hamburger Hafen ist es nicht weit, das ist die europäische Drehscheibe für den Tee. Und so werden in der Nordheide Teebeutel gefüllt, Milliarden von ihnen. Loser Tee ist auch im Angebot. Doch was ist nun besser?

mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.