Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bürger wollen kein Baugebiet

Diedrichshagen Bürger wollen kein Baugebiet

Gegen die von der Hansestadt angestrebte Wohnbebauung im Landschaftsschutzgebiet in Diedrichshagen rührt sich Widerstand. Es soll eine Bürgerinitiative gegründet werden.

Diedrichshagen. Gegen die von der Hansestadt angestrebte Wohnbebauung im Landschaftsschutzgebiet in Diedrichshagen rührt sich Widerstand. Es soll eine Bürgerinitiative gegründet werden. Dazu lädt der Diedrichshäger Stephan Porst in das Hotel „Ostseetraum“ ein.

Nach dem Willen der Stadtverwaltung soll der Flächennutzungsplan für einen Teil des Landschaftsschutzgebietes geändert werden, um dort das Bauen von Häusern zu ermöglichen. Die Bürgerschaft wird über diesen Plan in ihrer nächsten Sitzung am 5. April abstimmen. Bereits am vergangenen Wochenende hatte die Fraktion der Bündnisgrünen in der Rostocker Bürgerschaft zu einer Radtour in das Landschaftsschutzgebiet eingeladen, in dem 140 Wohnhäuser auf 35 Hektar entstehen sollen.

Termin: 31. März, 19.30 Uhr, „Ostseetraum“, Stolteraer Weg, Kontakt: Stephan Porst, ☎ 0176/56873922

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Claus-Dieter Heidecke, neuer Ärztlicher Direktor der Unimedizin Greifswald, über den Weg aus den roten Zahlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Supreme Surf auf der Erfolgswelle

Junges Unternehmen gewinnt Marketing Award /OZ-Nachwuchspreis geht an die Fahrrädjäger