Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Die Klönköpp singen Mecklenburger Folklore

Warnemünde Die Klönköpp singen Mecklenburger Folklore

Die Schweriner treten im Shanty-Chor-Wettbewerb an

Warnemünde. Nach dem maritimen Kraftgesang, der von den „Breitlings“ zum Besten gegeben wurde, treten heute die Schweriner „Klönköpp“ beim Shanty-Chor- Wettbewerb auf.

 

OZ-Bild

Die Klönköpp zeigen heute, was sie drauf haben.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

1980 hat sich der Chor in der heutigen Hauptstadt Mecklenburgs gegründet. Seit dem hatten die Sänger 1550 Auftritte im In- und Ausland. Dabei singen sie neben dem klassischen Shanty Seemannslieder aus aller Welt und Mecklenburger Folklore.

Präsentiert wird der Wettbewerb durch das Medienzelt der OZ und des NDR. Im Internet können Leser nach dem letzten Auftritt am Freitag abstimmen, welche Gruppe die beste Musik macht und am meisten Stimmung verbreitet. Wer als Sieger hervorgeht, erfahren die Besucher am 9. Juli im Medienzelt.

• Internet: www.ostsee-zeitung.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seefahrtschule: „Grüne Wand“ zur L 21 verschwindet

Die Pappelreihe vor der alten Seefahrtschule in Wustrow wird gefällt. Die Arbeiten beginnen diese Woche.