Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Erstmals Bilder in der Heimatstadt

Warnemünde Erstmals Bilder in der Heimatstadt

Öffentliche Vernissage zur Ausstellung der Malerin Claudia Macias

Warnemünde. „Blühende Verunsicherung“ ist der Titel einer Ausstellung, die heute Abend mit einer öffentlichen Vernissage in der Warnemünder Galerie Joost van Mar eröffnet wird. Zu sehen sind Bilder von Claudia Macias. Die 1978 in Rostock geborene und in Madrid und München aufgewachsene Künstlerin zeigt zum ersten Mal Bilder in ihrer Heimatstadt.

Die Eltern aus Sanitz und Santiago de Chile, 1981 ausgereist von Rostock nach Madrid, dort in einem Umfeld von Kreativen gelandet: Schriftsteller, Opernsänger, Maler und Filmemacher. Macias hat Kommunikationsdesign studiert, für diverse TV-Sender gearbeitet und ihr zeichnerisches Profil entwickelt. Seit mehr als 20 Jahren lebt und arbeitet sie in München, reist viel nach Südeuropa und Lateinamerika, definiert ihre künstlerische Identität. Das Menschenbild ist ihr Thema. Besonders das Studium der Malerei bei Antonio Lopez in Madrid hat ihren realistischen Stil geprägt. „Ihre Bilder zeigen scheinbar intakte Momente, nur auf den zweiten Blick erschließt sich die Fragilität der Situationen“, sagt Galerist Manfred Gehrke. „Etwas fühlt sich fremd an.“

Ausstellungseröffnung: 22. Oktober, 17 Uhr, Alexandrinenstraße 52

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Acht Jahre Bürgermeister von Wolgast: Stefan Weigler (37/parteilos) bleibt unerschütterlicher Optimist

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35