Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrradverleih punktet mit besonderer Servicequalität

Warnemünde Fahrradverleih punktet mit besonderer Servicequalität

Gütesiegel für Warnemünder Unternehmen von Janett Balzat / 500 sichere Räder und eine hochmoderne Werkstatt gehören zum Betrieb, den es seit 16 Jahren gibt

Voriger Artikel
Für’s Ökokonto: Hafen erweitert Moorlandschaft
Nächster Artikel
Freiwillige sammeln Strandmüll

Janett Balzat (41l.) freut sich gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Simone Zirck (49) über das Service-Zertifikat.

Quelle: Thomas Sternberg

Warnemünde. Janett Balzat strahlt. Sie ist mit Blick auf den Service die wohl beste Fahrradverleiherin im ganzen Bundesland. Zumindest hat der „Fahrradverleih Warnemünde“

 

OZ-Bild

Wir sind sehr stolz, dass wir damit einen Schritt weiter in Richtung Qualitäts-Stadt Rostock gehen können.“Matthias Fromm, Tourismusdirektor

Quelle:

als erste Verleihstation in Mecklenburg-Vorpommern das Gütesiegel für eine besondere Servicequalität bekommen.

„Er hat viel Arbeit gemacht und Zeit gekostet, die vielen kleinen Dinge umzusetzen, die für das Gütesiegel notwendig sind, doch es hat sich gelohnt“, ist Janett Balzat überzeugt. 500 moderne Räder hat sie in der Alexandrinen- und in der Mühlenstraße im Bestand. Davon sind allein 40 Elektro-Räder. Seit 16 Jahren ist sie im Verleihgeschäft tätig und ihr Engagement zahlt sich aus. „Wir sind auch Partner der Landagenturen, die Touren für Kreuzfahrtpassagiere organisieren. Wir stellen die Räder und übernehmen auch geführte Radtouren“ erzählt sie. Zu den wichtigsten Qualitätskriterien in ihrem Betrieb zählen die individuelle Betreuung der Gäste. Servicequalität sei jedoch nicht nur die freundliche und sachkundige Einweisung, so Janett Balzat. „Nichts ist doch so ärgerlich wie ein verdorbener Urlaubstag, weil das Fahrrad gestohlen oder beim Fahren über eine Scherbe kaputtgegangen ist“, sagt die Chefin, zu deren Betrieb zehn Mitarbeiter gehören. So stattet sie ihre Räder mit Schlössern einer sehr hohen Sicherheitsstufe aus. Sie kosten zwischen 40 und 60 Euro. Bei ihrer hohen Rad-Stückzahl eine richtig hohe Investition. „Wir zeigen natürlich auch, wie man das Rad am besten anschließt.“

Und kauft sie neue Räder, verlieren die erstmal alle ihre Reifen und bekommen dafür „unkaputtbare“.

Herzstück des Betriebes ist die moderne Werkstatt. Jeden Abend, wenn die Räder zurückkommen, werden sie geputzt. Doch nicht einfach so. „Der Ablauf entspricht einer vorgegebenen Systematik, denn beim Putzen werden die wichtigsten Teile des Fahrrads in einer festen Reihenfolge überprüft“, erklärt Janett Balzat. Das sei wie beim Tüv.

Die Initiative der Servicequalität Deutschland wurde vom Deutschen Tourismusverband ins Leben gerufen. „Uns geht es dabei vorrangig darum, das Qualitätsbewusstsein in den Unternehmen zu steigern.

Wenn die Servicequalität stetig verbessert und gesichert wird, steigt automatisch auch die Zufriedenheit der Kunden“, sagt Sandra Radau, Landeskoordinatorin der Servicequalität Deutschland in Mecklenburg-Vorpommern.

Tourismusdirektor Matthias Fromm ist vor allem zufrieden, dass „wir damit einen Schritt weiter in Richtung ,Qualitäts-Stadt Rostock’ gehen können.“

Und Janett Balzat ist froh, dass sich die Mühen und Schulungen für das Zertifikat gelohnt haben. Sie könne nun vor allem ihren Großkunden sagen: „Schaut her, hier stimmt die Qualität“.

Jedes Unternehmen kann Qualitätsbetrieb werden

Die Zertifizierung zum Qualitätsbetrieb ist branchenübergreifend möglich. Egal, ob Tourismuseinrichtung, Handwerksbetrieb, Kulturstätte, Arztpraxis, Versicherung oder Bank – jedes Unternehmen, das eine Dienstleistung anbietet und im Kundenkontakt steht, kann an der Schulung teilnehmen.

Mit dem Qualitätssiegel können sich die Betriebe ihren ausgezeichneten Service bestätigen lassen und für ihre Leistungen werben. Der nächste Termin zur Ausbildung ist im November.

Informationen: www.rostock.de/qualitaetsstadt oder bei der Tourismuszentrale: ☎ 0381 / 3812985

Thomas Sternberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35