Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Geschenk aus Sildemow schmückt den Kirchenplatz

Warnemünde Geschenk aus Sildemow schmückt den Kirchenplatz

Gewerbeverein freut sich über prächtige Tanne / Weihnachtsmarkt bis Neujahr

Voriger Artikel
Weihnachten auf die maritime Art
Nächster Artikel
Die Neujahrssause wird erwachsen

Ein Autokran hob gestern die rund zwölf Meter hohe Tanne auf die Mitte des Platzes vor der Kirche. Dort wurde sie verankert. FOTO: THOMAS STERNBERG

Warnemünde. . Der Lohn für gute Taten kommt in diesem Fall als Geschenk daher. Der Warnemünder Handels- und Gewerbeverein bemüht sich, einen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen. Doch das kostet. Um so größer ist die Freude, dass der prächtige Tannenbaum vor der Kirche ein Geschenk ist. Gestern ist er von Sildemow nach Warnemünde transportiert und auf dem Vorplatz der Warnemünder Kirche aufgestellt worden.

Markt auf dem Kirchenplatz bleibt bis Neujahr stehen

Der Weihnachtsmarkt eröffnet am kommenden Sonnabend und bleibt bis einschließlich 1. Januar aufgebaut.

Geöffnet ist er an den Wochentagen von 11 bis 20 Uhr, freitags und sonnabends bis 22 Uhr, sonntags ab 11.30 Uhr. Eine Hitparade mit Titeln der vier Warnemünder Weihnachts-CDs gibt es am 16. Dezember im Festzelt.

„Wir haben mit dem heutigen Tag unser Budget schon überzogen“, sagt Jörg Drenkhahn vom Handels- und Gewerbeverein. Allein der große Autokran koste ein kleines Vermögen. Doch anders ist die große Tanne nicht vom Transportfahrzeug zu heben und in die Mitte des Platzes zu bugsieren. Da sei es natürlich schön, so Drenkhahn, dass die Familie Schwabe aus der Sildemower Seestraße die prächtige Tanne für den Warnemünder Weihnachtsmarkt spendiert hat. „Wir hatten vielleicht schon größere, doch noch nie so einen schönen Baum“, schätzt Drenkhahn ein.

Schon als der etwa 15 Meter hohe Baum durch die Luft zu seinem Stellplatz schwebte, gab es viel Zustimmung. „Der ist gewachsen wie eine Eins“, urteilte Horst Knöcher aus Lütten Klein. Er habe extra den Bus sausen lassen, um zu sehen, wie die Tanne an ihren Platz kommt. „Die Jungs machen das bestimmt nicht zum ersten Mal, das klappt ja alles gut“, sagte Knöcher.

Nach einem Zeitungsaufruf im August dieses Jahres hatten sich tatsächlich 25 Eigenheimbesitzer bei uns gemeldet und ihre Tanne angeboten, berichtet Dietmar Vogel, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins. So hat auch Helga Schwabe erfahren, dass der Verein die etwas größeren Tannen sucht. Gestern waren dann Männer und Technik auf dem Grundstück versammelt.

„Ich habe damals gleich angerufen und erzählt, dass bei uns der überhaupt schönste Weihnachtsbaum steht“, berichtete Spenderin Helga Schwabe. Vor 22 Jahren habe sie den Baum gepflanzt. „Was kann einem Tannenbaum Besseres passieren, als ein Weihnachtsbaum zu werden?“ Auf den Stubben in ihrem Garten werde sie nun ein Vogelhäuschen stellen. So habe der auch eine gute Verwendung.

Jörg Drenkhahn ist sicher, dass man in den kommenden Jahren noch auf dieses oder jenes Angebot zurückkommen werde. Er freut sich wie alle anderen Vereinsmitglieder, dass es in Warnemünde nun weihnachtlich wird. „Am Dienstag beginnt der Aufbau, dann kommt auch die Eisbahn für die Kinder“, sagt er.

Sonnabend ist die Eröffnung. Der Markt bleibt bis Neujahr stehen, und am 2. Januar beginnt der Abbau.

Thomas Sternberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostocker Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmann Falk Petersen begrüßt am Montag um 15.30 Uhr zusammen mit der Märchentante erstmals die Besucher des Rostocker Weihnachtsmarkts.

Der größte Weihnachtsmarkt in Norddeutschland eröffnet am Montag. 250 Schausteller und Händler sind auf der 3,2 Kilometer langen Meile vertreten.

mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Für einen Tag Tischler, Seefahrer oder Bundespolizist

Mädchen lernen beim Girls’ Day typische Männerberufe kennen