Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Saison am Heidestrand

Markgrafenheide Gute Saison am Heidestrand

. Die Auswertung der Sommersaison 2016 stand am Donnerstagabend auf der Tagesordnung der Ortsbeiratssitzung im Heidehaus.

Markgrafenheide. . Die Auswertung der Sommersaison 2016 stand am Donnerstagabend auf der Tagesordnung der Ortsbeiratssitzung im Heidehaus. Nach Einschätzung der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde war es eine erfolgreiche Saison. Die Übernachtungszahlen in den Rostocker Seebädern (einschließlich Warnemünde) von Januar bis August stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Prozent. Die stärksten Zuwächse gab es im Januar (+21,8 Prozent, 57037 Übernachtungen) und im März (+36,9 Prozent, 85088 Übernachtungen). Die Gäste bleiben durchschnittlich rund 3,2 Tage. Durch die Tourismuszentrale wurden 20 Veranstaltungen in Markgrafenheide organisiert oder unterstützt, dazu zählen Frühlingserwachen, zwei Wanderungen durch die Rostocker Heide, Sommerfest im Strandresort, Abendveranstaltungen auf dem Campingplatz, der 9. Rostocker Waldtag, der Dünenläufer oder Kultur trifft Genuss. Die Touristinformation im Heidehaus hatte während der Saison durchschnittlich 64 Besucher pro Tag. kw

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Der Schein trügt: Fast alle Sterbe-Atteste sind fehlerhaft

Rostocker Rechtsmediziner: Tötungsdelikte können durch nachlässige Leichenschauen unentdeckt bleiben