Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hafen-Bilanz: Warnemünde bleibt vorn

Warnemünde Hafen-Bilanz: Warnemünde bleibt vorn

Eine erste Bilanz zur Kreuzschifffahrtsaison 2016 hat der Geschäftsführer der Hafen- Entwicklungsgesellschaft Rostock Jens A.

Warnemünde. Eine erste Bilanz zur Kreuzschifffahrtsaison 2016 hat der Geschäftsführer der Hafen- Entwicklungsgesellschaft Rostock Jens A. Scharner gezogen. „Unter den am häufigsten angelaufenen Kreuzfahrthäfen Deutschlands rangiert Rostock erneut auf Platz eins“, sagte er. Insgesamt werde in diesem Jahr mit 181 Anläufen von 33 Kreuzfahrtschiffen gerechnet: 160 Mal legen die Schiffe in Warnemünde und 21 Mal im Überseehafen an. Vier Schiffe steuerten erstmals die Warnowmündung an: „Koningsdam“ und „Zuiderdam“ der Reederei Holland America Line, „Viking Sea“ der Reederei Viking Ocean Cruises und „Monarch“ der Reederei Pullmantur. Die Rostocker Reederei Aida Cruises hatte mit „Aidadiva“ und „Aidamar“ wieder zwei Schiffe in ihrem Ostseebasishafen Warnemünde stationiert. 39 von 49 Passagierwechsel- anläufen wurden von Aida absolviert. Zudem wurden 57 Teilreisewechsel von Costa, MSC, NCL und anderen Reedereien durchgeführt, bei denen meist deutsche Passagiere in Warnemünde an Bord oder von Bord gingen. In der Kreuzfahrtsaison 2016 gab es einen Fünffachanlauf am 27. August, vier Vierfach- sowie 13 Dreifachanläufe.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Von Fantasie und Umwelt

Cornelia Funke lässt den „Drachenreiter“ zurückkehren: 19 Jahre nach ihrem Fantasy-Hit hat die Autorin einen - lang ersehnten - zweiten Band geschrieben.

mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet