Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Heute wird der Strand geputzt

Warnemünde Heute wird der Strand geputzt

Zentrale Veranstaltung zum Coastal Cleanup Day in Warnemünde

Warnemünde. Heute ist der Internationale Küstenputztag (Coastal Cleanup Day). Landesweit finden zahlreiche Aktionen gegen den zunehmenden Meeresmüll statt. Die zentrale Veranstaltung lädt heute ab 10 Uhr auf der Warnemünder Promenade nahe dem Leuchtturm zum Mitmachen ein.

 

OZ-Bild

Hinterlassenschaft der Menschen am Strand: Plastikbecker und -schnüre, Kronkorken, Zigarettenkippen . . .

Quelle: Foto: Franzi Stoll

Die Initiatoren des Landesaktionstages, die Küsten Union Deutschland e.V. (EUCC-D) und das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern (Lung), informieren zusammen mit weiteren Partnern über Hintergründe und Projekte gegen den Meeresmüll. Keschern und Basteln gehören ebenso zum Programm wie künstlerische Elemente. Das Deutsche Jugendherbergswerk Mecklenburg-Vorpommern (DJH MV) beteiligt sich mit einem Glücksrad und informiert über eigene Projekte in Sachen Meeresmüll und Umweltschutz.

Ab 14 Uhr startet eine große Müllsammelaktion am Strandaufgang Nr. 31 in Warnemünde und endet nach ca. ein bis zwei Stunden an der Jugendherberge Warnemünde. Hier gibt es erstmals die Möglichkeit, das im Küstenbereich gesammelte Hartplastik einem Recycling-Programm der Firma TerraCycle zukommen zu lassen. Eine entsprechende Tonne steht bereit – die Jugendherbergen in MV sind der erste deutsche Kooperationspartner von TerraCycle, die sich weltweit einen Namen gemacht haben für geschlossene Verwertungsketten des am Strand gesammelten Plastikmülls.

Aktionstag gegen den Meeresmüll: 16. September, Warnemünde, 10 bis 13 Uhr: Infomeile auf der Promenade am Leuchtturm, Strandzugang 4 – 6; ab 14 Uhr: Müllsammelaktion, Strandzugang 31

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Tausende in Notunterkünften
Ein Junge radelt in Key West, Florida (USA) an der überschwemmten Uferpromenade entlang.

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Supreme Surf auf der Erfolgswelle

Junges Unternehmen gewinnt Marketing Award /OZ-Nachwuchspreis geht an die Fahrrädjäger