Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
In 80 Minuten um die Welt

Warnemünde In 80 Minuten um die Welt

Annika Krump stellt in der Kleinen Komödie Liebeslieder rund um den Globus vor

Voriger Artikel
Verandenstreit beschäftigt das höchste Gericht
Nächster Artikel
Stadt erhöht Druck bei Kleingärten

Die Künstlerin Annika Krump reist mit ihren Liebesliedern in 80 Minuten einmal rund um den Globus.

Quelle: Felix Broede

Warnemünde. Ein besonderes Musikprogramm erwartet die Besucher der Kleinen Komödie Warnemünde am Donnerstag. Zu Gast ist die Berlinerin Annika Krump, die alle Zuhörer zu einer Reise in 80 Minuten um die Welt einlädt.

„Unsere Welt wächst kosmopolitisch immer mehr zusammen, die Sprachen sind verschieden, doch alle singen von Liebe“, benennt Krump ihre Idee. Die poetisch-besinnliche Reise mit Liebesliedern in 17 Sprachen ist umrahmt von Rio Reisers „Übers Meer“, Charles Trenets „La mer“ und „La Paloma“ in Tagalog, der Sprache der Philippiner. Dazwischen interpretiert die Sängerin und Performancekünstlerin mit ihrem lindgrünen Hohner Lucia-Akkordeon und indischer Shruti Box auch einen Bollywoodsong von 1970, südafrikanische Hochzeitsstimmung mit Miriam Mackebas Xhosa „Click-Song“, georgisches Heimweh und Kurt Weills Kompositionen aus dem französischen und amerikanischen Exil – sowie weitere exotische Weisen aus fernen Ländern. Sie wird von Rudi Marhold begleitet. „Mit jedem der Lieder verbinde ich eine Geschichte“, sagt die Künstlerin.

Programm am 21. Juli um 20 Uhr in der Kleinen Komödie

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet