Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kunsthandwerker verabschieden sich bis zum Sommer 2017

Warnemünde Kunsthandwerker verabschieden sich bis zum Sommer 2017

Zum achten und letzten Mal in diesem Sommer laden am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr Maler, Grafiker, Keramiker, Steinbildhauer, Holz-, Textil- und Schmuckgestalter ...

Warnemünde. Zum achten und letzten Mal in diesem Sommer laden am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr Maler, Grafiker, Keramiker, Steinbildhauer, Holz-, Textil- und Schmuckgestalter aus Mecklenburg-Vorpommern an den Leuchtturm ein. Die Keramikerin Regina Godemann aus Klein Viegeln wird am Donnerstag nicht nur ihr formschönes Gebrauchsgeschirr, sondern auch ihre neuesten Gefäße aus dem Holzbrand mitbringen. Vasen, Schalen und Leuchter entfalten je nach Vorbehandlung dabei eine ganz andere Oberfläche und Farbigkeit. Wer die herzliche Atmosphäre in ihrer idyllischen Keramikwerkstatt kennenlernen möchte, macht sich am ersten Oktoberwochenende zum Hoffest nach Klein Viegeln auf den Weg.

 

OZ-Bild

Keramikerin Regina Godemann präsentiert am Donnerstag Gebrauchsgeschirr.

Quelle: Julia Miksch

Mit diesem Markt verabschieden sich die Kunsthandwerker für dieses Jahr aus dem Ostseebad. Aber die Planung für das nächste Jahr ist schon im Gange, informiert Organisatorin Julia Miksch. Gemeinsam mit der Tourismuszentrale werden auch für 2017 wieder von Juni bis September zwei Termine pro Monat stattfinden. Wegen der Straßenarbeiten in der Seestraße und Am Leuchtturm werden die Märkte dann wahrscheinlich direkt auf der breiten Promenade stattfinden.

Markt der Kunsthandwerker am 15. September ab 11 Uhr am Warnemünder Leuchtturm

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Sprungbrett nach Skandinavien

Keine Sommerruhe auf dem Barther Ostseeflughafen. Bundeswehr macht Trainingsflüge.