Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Läufer bitten um Verständnis

Warnemünde Läufer bitten um Verständnis

Verkehrseinschränkungen zum Küstenwaldlauf

Voriger Artikel
Im Kurhaus erklingen viele Konzerte
Nächster Artikel
WG Warnow plant Neubau in Hohe Düne

Küstenlauf-Organisator Günter Metelmann mit Startglocke.

Quelle: Achim Treder

Warnemünde. Im Zusammenhang mit dem 35. Warnemünder Stoltera-Küstenwaldlauf kommt es am Sonnabend in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr zu Verkehrseinschränkungen in der Parkstraße zwischen Weidenweg und Neuem Friedhof, sowohl stadtein- als auch stadtauswärts. Dafür bittet der Cheforganisator des Laufs, Dr. Günter Metelmann, Abteilungsleiter Leichtathletik des SV Warnemünde, alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Vor allem zwischen 9.45 und 11.30 Uhr queren auf Höhe Weidenweg die teilnehmenden Läufer und Walker die Parkstraße. Deshalb wird dort eine Geschwindigkeitsbegrenzung ausgeschildert, und die Polizei regelt den Verkehr, wenn sich Läufer nähern.

Das Starterfeld des 10-Kilometer-Hauptlaufes — rund 500 Teilnehmer werden erwartet — befindet sich zwischen 10.35 und 10.50 Uhr auf der Promenade zwischen dem Best Western Hanse Hotel und dem Warnemünder Leuchtturm. Anschließend werden die Läufer bis etwa 11.30 Uhr unter anderem auf dem Rad- und Fußweg parallel zur Parkstraße sowie auf dem Sommerweg entlang der Garten- und Wochenendhaussiedlung unterwegs sein. Fußgänger und insbesondere Radfahrer werden um Rücksichtnahme gebeten.

Stoltera-Küstenwaldlauf: 30. April, 8.30 bis 12 Uhr, Warnemünde

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Eine neue Ausstellung in der Berliner Gedenkstätte des Deutschen Widerstands zeigt die weltweite Bewegung „Freies Deutschland“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse