Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Laufspaß mit Meerblick und Drehorgel-Musik

Warnemünde Laufspaß mit Meerblick und Drehorgel-Musik

35. „Stoltera-Küstenwaldlauf“ startet am 30. April / Veranstalter erwarten Hunderte Teilnehmer aus fast allen Bundesländern / Erstmals Duschen im Zielbereich

Voriger Artikel
Grönfingers-Chef ist Gast beim Warnemünder Gespräch
Nächster Artikel
Kultur-Klub mit Angeboten für die ganze Stadt

Günter Metelmann (64), Hauptorganisator des Küstenwaldlaufs, freut sich über den großen Zuspruch zum Jubiläumslauf.

Quelle: Thomas Sternberg

Warnemünde. Pünktlich um 10 Uhr beginnen die Drehorgelspieler beim Frühlingsfest „Stromerwachen“ am Leuchtturm zu musizieren. Eine gute halbe Stunde später kommen dort die ersten Läufer an. In diesem Jahr fallen nämlich das „Stromerwachen“ und der 35. „Stoltera-Küstenwaldlauf“ auf ein Wochenende.

 

OZ-Bild

Der Lauf führt zum Leuchtturm, dort erklingen die Drehorgeln.

Quelle:

Lauf der Werft-Sportler

Der SV Warnemünde veranstaltet den Lauf, der 1982 von der BSG Motor Warnowwerft aus der Taufe gehoben wurde. Auf dem Sportplatz in der Parkstraße sind die Starts. Um 9.45 Uhr beginnt das Walking über acht Kilometer, der Drei-Kilometer-Lauf startet um 10 Uhr und der Zehn-Kilometer-Lauf um 10.30 Uhr.

Zum Jubiläumslauf werden wieder Hunderte Freizeit- und Leistungssportler erwartet. Denn der Lauf hat mehr als ein Alleinstellungsmerkmal: Er steckt voller Traditionen, ist sehr familiär geprägt und bietet die wohl schönste Laufstrecke im ganzen Land. Sie führt über die Promenade, an Strand und Dünen vorbei durch den Küstenwald. Außerdem ist der Zehn-Kilometer-Lauf ein Wertungslauf im Laufcup des Landes.

Nach 35 Jahren Lauf-Geschichte gibt es dazu erstmals eine vernünftige Infrastruktur. „Wir können mit Freude sagen, dass die neue Sporthalle und das Vereinshaus auch unsere Veranstaltung aufwerten“, sagt Günter Metelmann (64), Hauptorganisator des Küstenwaldlaufs und Leiter der Abteilung Leichtathletik des SV Warnemünde. Die Läufer können die Duschen und Umkleideräume der Sporthalle nutzen. Im neuen Vereinsgebäude ist die Anmeldung und die Startnummernausgabe in einem großzügigen Raum.

Wer mit dem Auto anreist, darf es beim Parkplatz an der Jugendherberge kostenlos abstellen. „Wir bitten auf die Hinweise der Helfer zu achten und erinnern daran, dass das kostenlose Parken um 13

Uhr endet“, informiert Metelmann. Wer sich anschließend ins Getümmel des „Stromerwachens“ stürzen wolle, müsse sich um einen Parkschein kümmern.

Der Lauf hat 1982 bescheiden angefangen. Der erste Start erfolgte mit 122 Startern vor allem aus Warnemünde. Jedes Jahr wuchs die Zahl der Teilnehmer. Im vergangenen Jahr gab es einen Rekord: 748 Läufer gingen an den Start. „Sie kamen aus zwölf Bundesländern, aber auch Engländer und Spanier sind mitgelaufen“, bilanziert der Cheforganisator.

Beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf gibt es auch zwei Mannschaftswettbewerbe. Getrennt nach Sportvereinen und Firmen wird die jeweils beste Mannschaft ermittelt.

Metelmann appelliert an alle, die vorgegebene Strecke nicht zu verlassen und vor allem die Parkstraße nur dort zu queren, wo die Polizei sie extra für die Läufer absperrt. Rund 70 ehrenamtliche Helfer sichern den Küstenwaldlauf ab. Zu ihnen gehören auch wieder die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr. Schirmherr ist Oberbürgermeister Roland Methling (UFR).

Entscheidend zum Gelingen trägt ein stabiler Kreis von mehr als 35 Förderern und Partnern bei. „Einige halten uns schon seit 24 Jahren die Treue“, so Metelmann.

Informationen und Anmeldung: www.kuestenwaldlauf.de oder eckart. peters@kabelmail.de

Von Thomas Sternberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Team des Greifswalder FC, hier Don Rosario Sendroiu (l.), muss Sonntag gegen Rostock ran.

Der Tabellenerste der Fußball-Verbandsliga muss sich gegen den Rostocker FC behaupten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Drei Birken zum Schmarler Geburtstag

Schüler pflanzen Bäume zum 40-jährigen Stadtteil-Jubiläum / Vielfältige Aktionen geplant