Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Musikkorps gibt Adventskonzert in der Kirche

Warnemünde Musikkorps gibt Adventskonzert in der Kirche

Erlöse gehen an den Rostocker Förderverein Jugendschiff „Likedeeler“

Voriger Artikel
Wildschweine lieben den Stadtbummel
Nächster Artikel
Hansa-Trainer Brand beim Hafenkonzert

Das Marinemusikkorps Kiel spielt beim Adventskonzert am 7. Dezember ab 19 Uhr in der Warnemünder Kirche.

Quelle: Marine/Arndt

Warnemünde. Am 7. Dezember beginnt um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der evangelischen Kirche in Warnemünde. Das Rostocker Marinekommando und das Büro Hanse Sail laden zu einem Adventskonzert mit dem Marinemusikkorps Kiel ein.

Zum Programm der 50 Musiker gehört ein buntes Repertoire unterschiedlichster Musikrichtungen. Sowohl bekannte Klänge aus dem Konzertsaal, der Oper und des Musicals als auch der Filmmusik sowie Titel aus Rock und Pop werden durch das Marinemusikkorps zu unterschiedlichen Anlässen gespielt. Das diesjährige Adventskonzert steht ganz im Zeichen besinnlicher Klänge, um so der mitunter hektischen Vorweihnachtszeit entgehen und innehalten zu können. Der Erlös des Abends wird dem Förderverein Jugendschiff „Likedeeler“ gespendet.

Im vergangenen Jahr ist durch das Konzert mit dem Musikkorps ein Erlös von 1691 Euro erzielt worden, den ebenfalls die „Likedeeler“-Besatzung für ihre Kinder- und Jugendarbeit bekommen hat.

Seit drei Jahren bitten Marine und Sail-Büro zum Adventskonzert. Nach der Nikolaikirche und dem Hotel Neptun wird nun erstmals in der Warnemünder Kirche gespielt. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro. Es gibt sie im Vorverkauf bei den Tourist-Informationen in Warnemünde und am Rostocker Universitätsplatz sowie im Büro Hanse Sail.

Konzert: Marinemusikkorps, 7. Dezember, 19 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kinder-Uni: Rostocks größtes Haus passt unter den Eiffelturm

Architekt Claus Sesselmann erklärt, was Häuser und Natur gemeinsam haben