Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Philharmoniker spielen im Kurhausgarten

Warnemünde Philharmoniker spielen im Kurhausgarten

Die Salon-Philharmoniker aus Leipzig gestalten das Kurkonzert am kommenden Sonntag.

Warnemünde. Die Salon-Philharmoniker aus Leipzig gestalten das Kurkonzert am kommenden Sonntag. Orchestermusiker aus verschiedenen renommierten Sinfonieorchestern bilden seit 1987 das Ensemble der Salon-Philharmoniker Leipzig. Inzwischen gehören die Herren im schwarzen Smoking und Fliege zu den gefragtesten Orchestern Mitteldeutschlands. Sie traten im Bundeskanzleramt und der Staatskanzlei Sachsen-Anhalts auf und sind durch Radio und Fernsehen bekannt. Das Salonorchester überzeugt sein Publikum durch seine virtuose Spielkultur mit einem breit gefächerten Repertoire, die Orchestermitglieder überzeugen durch ihre Professionalität.

 

OZ-Bild

Die Salon-Philharmoniker aus Leipzig.

Quelle: Veranstalter

Das Genre der Salonmusik entstand zum Ende des 18. Jahrhunderts und galt als bürgerliche Fortführung der Kammermusik des Adels. Seit etwa 1980 verkörpert die „moderne“ Salonmusik besonders virtuose, aber auch sentimentale Musik, die sich vorwiegend aus Bearbeitungen zu Pop-Classics von bekannten Melodien aus Oper, Operette, Musical und Film zusammensetzt.

Kurkonzert: 5. Juni, 15.30 Uhr, Kurhausgarten Warnemünde, Eintritt frei

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Greifswald/Bergen
Der Komponist Wolfgang Jacobi.

Das Theater Vorpommern erinnert an den Musiker, der 1894 in Bergen auf Rügen geboren wurde
und führt kommende Woche in Greifswald und Stralsund „Divertimento für Orchester“ auf.

mehr
Mehr aus Warnemünde
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Lastwagen überfährt Fußgängerin

Mitten auf der Straße stand eine 58-jährige Frau. Dann erfasste sie ein Lkw.