Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schmuck und Grafik bei Möller

Warnemünde Schmuck und Grafik bei Möller

Letzte Ausstellung des Jahres in Warnemündes ältester Galerie beginnt

Warnemünde. . Heute Abend wird die letzte Ausstellung des Jahres 2016 in der Galerie Möller am Alten Strom in Warnemünde eröffnet. Zu sehen sind Grafiken von Inge Jastram und Schmuck von Eva Laufer und Jo Doese. Vor genau 26 Jahren hatte Inge Jastram – bis dahin als Buchillustratorin und auf dem Gebiet der Baugebundenen Kunst tätig – ihre erste Personalausstellung in der Galerie Möller. Damals hatte Galeristin Ulrike Möller die Künstlerin ermutigt, sich der freien Grafik zuzuwenden. Heute gehören ihre Arbeiten zu den stärksten, die die figurative Grafik in Deutschland zu bieten hat. Die ehemalige Modedesignerin Eva Laufer und der Formgestalter Jo Doese betreiben seit 1991 eine Silberschmiede in Berlin.

Ausstellungseröffnung: heute, 19 Uhr, Galerie Möller, Am Strom 68

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gnabry mit Dreierpack

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.