Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schüler bauen Schute

Warnemünde Schüler bauen Schute

Hochschule startet erstmals Wettbewerb

Warnemünde. . Im Warnemünder Bereich Seefahrt der Hochschule Wismar startet bei den Hochschulinformationstagen „Campus ahoi“ am 20. Mai ein Wettbewerb, um den Bereich Seefahrt bei Schülern ab der achten Klasse attraktiv zu machen: Schüler sollen eine Modellschute oder ein -floß bauen, mit dem Container befördert und eine Transportaufgabe gelöst werden kann. Der Einsatz für Schute oder Floß ist dann im Wasserbecken des Bereiches. „Wir stellen einen funkgesteuerten Modellschlepper zur Verfügung“, sagt Professor Axel Rafoth. Angedockt wird dieser Schlepper mit einer magnetischen Kuppelung für elektromagnetisches Anlegen im Hafen. Deswegen sollte an dem Modellschiff innen ein dünnes Eisenblech angebracht sein.

Die Gewinner werden zu einer Fahrt mit einer der neuen Scandlines-Fähren von Rostock nach Gedser eingeladen und dürfen Schiff und die Brücke besichtigen.

Infos zum Logistikwettbewerb: www.hs-wismar.de/schiffahoi

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse