Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sicherheit für Senioren als Ziel

Warnemünde Sicherheit für Senioren als Ziel

. Der Seniorenausschuss des Warnemünder Ortsbeirates setzt weiter inhaltliche Akzente. Er thematisierte gestern im Seglerheim auf der Mittelmole den wichtigen Komplex Seniorensicherheit im Alltag.

Warnemünde. . Der Seniorenausschuss des Warnemünder Ortsbeirates setzt weiter inhaltliche Akzente. Er thematisierte gestern im Seglerheim auf der Mittelmole den wichtigen Komplex Seniorensicherheit im Alltag.

„Sicherheit ist ein großes Thema, das alle älteren Menschen beschäftigt. Darum haben wir dazu einen Fachmann eingeladen“, sagt Horst Döring, der Mitglied im Ortsbeirat ist und den Seniorenausschuss leitet.

Der Fachmann ist Jörg Heier, ein pensionierter Kriminalhauptkommissar. „Wir sind drei ehemalige Kollegen, die informieren und Fragen beantworten“, erzählte er. Werden Wohnungs- und Hauseinbrüche wiederholt thematisiert, müsse noch mehr getan werden, um ältere Menschen für das Thema Sicherheit zu sensibilisieren, so Heier. „Senioren sind oft freundlich, gut erzogen, und wenn bei ihnen ein Fremder klingelt, bitten sie ihn erst mal herein“, benennt er zu viel Vertrauen gegenüber Fremden als ein Grundproblem.

Die gut zweistündige Veranstaltung wurde vom Frauenchor der Warnemünder Ortsgruppe der Volkssolidarität umrahmt. Am 12. Dezember bittet der Seniorenausschuss erneut Interessierte zu einem Treffen.

Dann geht es auf der Mittelmole darum, wie ältere Menschen bewegt und dennoch sturzfrei durch den Alltag kommen. tst

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hatte nach seinem ersten Halbmarathon in Köln im Oktober allen Grund zum Strahlen: Andreas von Thien, hier mit der deutschen Spitzenläuferin Sabrina Mockenhaupt, die den gebürtigen Wismarer gecoacht hatte. FOTO: PHIL COINS

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag