Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Touristiker freuen sich auf Kletterer

Warnemünde Touristiker freuen sich auf Kletterer

Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde begrüßt die Ansiedlung einer Boulderhalle im Seebad Warnemünde.

Warnemünde. Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde begrüßt die Ansiedlung einer Boulderhalle im Seebad Warnemünde. „Aus Sicht der Tourismuszentrale würde die Eröffnung einer Boulderhalle optimal in das touristische Angebot für die sportlich-aktiven Gäste in der Hansestadt passen“, sagte Beate Hlawa von der Tourismuszentrale. Durch die ganzjährige Nutzungsmöglichkeit, gerade in der Nebensaison, werde so ein weiteres Angebot geschaffen, das zudem einen Buchungsanreiz für die jüngeren Zielgruppen unter den Touristen darstelle. Im gleichen Sinne äußerte sich gestern Jörg Drenkhahn, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Ortsbeirates. „Das bringt gewiss etwas, wenn es um die jüngeren Menschen geht“, sagte Drenkhahn. „Mit der Boulderhalle habe Warnemünde auch ein Alleinstellungsmerkmal“, fügte der Kommunalpolitiker hinzu. Er setzt darauf, „dass die jungen Menschen aus Rostock nach Warnemünde kommen“. Im kommenden Mai will Jano Tenev, ein Unternehmer aus Wismar, die Kletterhalle „Felshelden“ im entstehenden Hostel Dock Innn eröffnen. Die Arbeiten an der Halle laufen derzeit. Die wird 120 verschiedene Kletterrouten auf 450 Quaratemetern aufweisen. msc

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Doberaner Handballer feiern den ersten Auswärtserfolg

Johannes Spitzner trifft beim 29:27-Erfolg in Brandenburg zehnmal / Torhüter Sebastian Prothmann gibt sein Comeback