Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vortrag stellt ersten Badegast vor

Warnemünde Vortrag stellt ersten Badegast vor

Sonderveranstaltung mit Wilfried Steinmüller im Heimatmuseum

Warnemünde. Einen Sondervortrag, der in die Geschichte Warnemündes entführt, gibt es unter dem Titel „Mein liebes Warnemünde wächst und gedeiht“ am 6. September um 19 Uhr im Heimatmuseum Warnemünde.

Anlässlich des 250. Geburtstages von Hermann Friedrich Becker wird Wilfried Steinmüller sprechen über den vor rund 200 Jahren ersten namentlich bekannten Warnemünder Badegast, über die gesundheitsfördernden Wirkungen des Badens und die Besonderheiten im damaligen Fischerdorf vor rund 200 Jahren.

Der Literat, Erfinder und Freigeist, der zudem einer der ersten Forstmänner Deutschlands war, wurde gemeinsam mit einer Reihe von Rostocker Freunden zum Förderer Warnemündes als Seebad. Und es wurde sehr bewusst im Gegensatz zum elitären Nobelbad Heiligendamm entwickelt. Man verfolgte eine andere Seebad-Philosophie.

In den Aufzeichnungen von Becker heißt es: „Mein liebes Warnemünde wächst und gedeiht. Wir waren auch in diesem Sommer mehrere Wochen da. In Warnemünde nehme ich noch an allem Anteil. Die Dünen sind fest geworden, und fliegenden Sand haben wir nur noch bei heftigem Sturm. In den Anlagen sind die Bäume, die ich einst pflanzen ließ, weit über Mannshöhe gewachsen und spenden schon Schatten.“

Karten für diese spannende Geschichtsstunde gibt es ab sofort in begrenzter Anzahl im Heimatmuseum, Alexandrinenstraße 31.

Öffnungszeiten Heimatmuseum: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
GELBENSANDE

Am Sonntag, dem 24. Juli, beginnt um 18 Uhr das Konzert von Stellmäcke & Müller „Lieder und andere Gemeinheiten“ im Museum des Jagdschlosses Gelbensande.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Viel Gefühl: Matthias Schweighöfer in der Stadthalle

Der Musiker und Schauspieler bot vor 1700 Zuschauern in Rostock mit seiner Band sehr sanften deutschen Pop, veredelt auch durch elektronische Klänge.