Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Warnemünde wird zum Laufsteg

Warnemünde Warnemünde wird zum Laufsteg

Geschäfte gestalten Outfits für das Mode-Dinner / Zur Fashion-Show gibt es kulinarische Genüsse

Voriger Artikel
Ortsbeirat bremst Baupläne an Mühle
Nächster Artikel
Küstenweg: Sturzgefahr durch Wurzeln

Olga Ruth Plaza und Model Nadine Rickert stellen bei Sarazul schon mal Outfits für das Mode-Dinner zusammen.

Quelle: Fotos: Philip Schülermann

Warnemünde. In Mailand und Paris dreht sich alles um Mode – in Warnemünde in diesen Tagen auch. Denn im März präsentieren im Ostseebad Mode-Unternehmen neue Kollektionen und zeigen schon mal die Trends für den Sommer. Und die Kleidung wird wieder farbenfroh. Das Mode-Dinner in der Skybar des Hotels Neptun wird eine ebenso bunte Mischung aus Kulinarik und Fashion.

 

OZ-Bild

Kaschmir ist gefragt. Unsere neue Kollektion ist sehr farbenfroh.Manfred Schild Inhaber Sarazul Cashmere

Quelle:
OZ-Bild

Wir möchten neugierig auf neue Trends machen.Barbara Weyrich Veranstalterin

Quelle:

„Viele wollen sehen, wie die Saison wird“, sagt Barbara Weyrich, Chefin der kw Agentur, die die Modeschau veranstaltet. „Wir wollen Tipps geben.“ Das Mode-Dinner geht am 10. März ins zehnte Jahr – zwei Tage nach dem Internationalen Frauentag. Da wollten es sich viele schön machen, erklärt Weyrich. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Frauen. Das Rostocker Modegeschäft Andreas Kiefer zeigt aber auch Herrenmode.

Bei Sarazul in der Alexandrinenstraße feilt Olga Ruth Plaza schon an den Outfits, die sie und Manfred Schild präsentieren wollen. Das Paar führt das Geschäft gemeinsam. Zwei Kollektionen entwickeln sie im Jahr. Beim Mode-Dinner zeigen sie Sommermode aus Kaschmir, alles Stücke aus der aktuellen Kollektion, erklärt Olga Ruth Plaza. Die Outfits wählen sie auch danach aus, welche Kleidungsstücke gut zu den Models passen. Vor der Show verabreden sie sich mit ihnen, probieren schon mal. Aber sie bekommen vorher auch die sogenannten Sedcards, sie sind so etwas wie Bewerbungsunterlagen mit Bildern. Kleidergrößen und Körpermaße wissen sie auch vor der Show.

Jedes der Mode-Unternehmen zeigt zehn Outfits. Sieben Rostocker Models präsentieren sie auf dem Laufsteg. „Dazu gibt es ein leichtes Drei-Gänge-Menü“, sagt Barbara Weyrich. Als Vorspeise gibt es Kartoffel-Pastinaken-Suppe mit Trüffelöl, die Hauptspeise wird eine Severiner Hähnchenkeule mit glasiertem Paprika-Gemüse und Aprikosen-Gratin sein. Als Nachspeise gibt es Limonen-Creme, Mango-Törtchen und Macadamia-Eis. Nordlicht Textil in der Mühlenstraße ist auch in der Skybar vertreten. „Wir präsentieren Mode von Starfriseur Udo Walz“, sagt Geschäftsführer Ralf Reichel. Seine Models tragen unter anderem auch „verspielte Spitze“ eines belgischen Designers. „Die Outfits stehen“, sagt Reichel.

Neben Geschäften aus Warnemünde kommen sowohl Rostocker als auch Schweriner Modeläden mit ihren Kollektionen nach Warnemünde. Als Moderatorin konnte Veranstalterin Barbara Weyrich Victoria Herrmann gewinnen, die im MDR ein Wissens-Magazin moderiert. Im Anschluss an Dinner und Modenschau wird getanzt.

„Unsere neue Kollektion ist sehr farbenfroh“, sagt Manfred Schild, Inhaber Sarazul Cashmere. Und das ist im Trend in diesem Jahr. Die Kleidung werde wieder freundlicher, so Weyrich. „Hosenanzüge kommen auch wieder.“

Ab 18.30 Uhr wird die Skybar zum Laufsteg. Dann wird sich zeigen, was man 2017 so trägt.

Sommertrends treffen Drei-Gänge-Menü

10 Outfits und Accessoires präsentieren sieben Unternehmen aus Rostock und Schwerin. Mit dabei sind: Louise Mode und Grafik, Sarazul Cashmere, Andreas Kiefer, Hutsalon Rieger (Schwerin), Idee + Werkstatt (Schwerin), Nordlicht Textil und Optik Sagawe. Im Anschluss laden die Veranstalter zum Tanz. Ein DJ legt auf.

Karten für das Mode-Dinner am 10. März in der Skybar gibt es für 75 Euro (inklusive Menü und Begrüßungssekt) im Hotel Neptun, beim Pressezentrum und der KTC-Ticketbox.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Rambin/München
Biersommelier Frank Lucas aus Rambin siegte bei der Deutschen Meisterschaft in München.

Bei den Deutschen Meisterschaften in München gewinnt Frank Lucas

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Doberaner Handballer feiern den ersten Auswärtserfolg

Johannes Spitzner trifft beim 29:27-Erfolg in Brandenburg zehnmal / Torhüter Sebastian Prothmann gibt sein Comeback