Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Zähneklappern mit Minister

Warnemünde Zähneklappern mit Minister

Techniker Krankenkasse startet landesweite Verteilung der Zahnrettungsbox

Voriger Artikel
Korvette zurück vom Einsatz
Nächster Artikel
Klassentreffen der Jubiläen

Minister Mathias Brodkorb (l.) und TK-Chefin Manon Austenat-Wied mit Sean-Paul, Emma und Anne aus der 2a.

Quelle: Klaus Walter

Warnemünde. Alle Grundschulen und Förderschulen in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in den nächsten Tagen eine Zahnrettungsbox von der Techniker Krankenkasse (TK). Die Verteilaktion startete die Kasse gestern in der Heinrich-Heine-Grundschule Warnemünde gemeinsam mit Mecklenburg-Vorpommerns Kultusminister Mathias Brodkorb (SPD). Der Minister ist Schirmherr der Aktion.

Die Rettungsbox enthält ein Fläschchen mit einer Desinfektions- und Nährlösung, die zur Aufbewahrung von ausgeschlagenen Zähnen dient. Rechtzeitig eingelegt und fachgerecht vom Zahnarzt wieder eingesetzt, wachsen die Zähne oft wieder an. „Auf diese Weise kann den Kindern etwa nach einem Sportunfall der künstliche Zahnersatz — oft verbunden mit vielen Besuchen beim Kiefer-Orthopäden — erspart werden“, sagte die Leiterin der TK-Landesvertretung, Manon Austenat-Wied.

Als reine Werbeaktion der Techniker Krankenkasse sieht Brodkorb die Aktion nicht. „Im Notfall wird ein Hilfe leistender Lehrer das Kind nicht fragen, ob die Eltern bei der TK versichert sind, sondern die Box unabhängig von der Kassenmitgliedschaft zum Einsatz bringen“, sagte der Minister. Daher seien wirtschaftliche und Werbe-Effekte für die Kasse eher gering. Insgesamt sollen rund 500 Zahnrettungsboxen im Wert von je 20 Euro in MV verteilt werden. Laut Krankenkasse erleidet jedes dritte bis vierte Kind vor dem 16. Lebensjahr einen Zahnunfall.

Von kw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Uelitz

Ein Pkw-Fahrer hatte im Kreis Ludwigslust-Parchim beim Überholen offenbar die Entfernung zum Gegenverkehr faslsch eingeschätzt.

mehr
Mehr aus Warnemünde

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.