Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Tagung beschäftigt sich mit Entschädigung von Opfern der SED-Diktatur +++ Steuern, Mietpreisbremse - umfangreiches Programm im Landtag +++ Was Neustrelitz mit Europas Adel verbindet: Neue Schau öffnet +++ Nordic-Walking-Tour durch Rügens Nationalpark

Voriger Artikel
GUTEN TAG, LIEBE LESER
Nächster Artikel
Seebad träumt vom eigenen Literaturhaus

Museumsdirektor Albrecht Pyritz in der neuen Dauerausstellung zur Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz im Kulturquartier Neustrelitz.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa

Rostock/Schwerin/Neustrelitz/Sassnitz. Opfer der DDR-Diktatur sollen über das Jahr 2019 hinaus einen Antrag auf Rehabilitierung stellen können. Dies ist die Kernbotschaft einer Tagung der Landesbeauftragten für Stasiunterlagen und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die am Freitag in Rostock beginnt. Zu dem 20. Bundeskongress, der bis Sonntag dauert, werden rund 200 Teilnehmer erwartet.

Steuern, Mietpreisbremse - umfangreiches Programm im Landtag

Schwerin. Zum Abschluss ihrer dreitätigen Sitzung steht den Abgeordneten des Schweriner Landtags am Freitag nochmals ein umfangreiches Programm bevor. Linke und Grüne wollen über Steuergerechtigkeit debattieren. Die beiden Oppositionsfraktionen fordern die Einführung einer Mietpreisbremse auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Was Neustrelitz mit Europas Adel verbindet: Neue Schau öffnet

Neustrelitz. Nach jahrelanger Vorbereitung wird am Freitag in Neustrelitz die neue Dauerausstellung zur Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz eröffnet. Im neuen Kulturquartier werden dabei rund 800 Bilder, Möbel, Schriftstücke und andere Exponate des ehemaligen Großherzogtums gezeigt, dessen Adel Verbindungen in viele große Königshäuser in Europa pflegte.

Nordic-Walking-Tour durch Rügens Nationalpark

Sassnitz. Zum schnellen Gehen mit zwei Stöcken sind Interessenten am Freitag innerhalb des Wanderfrühlings in Sassnitz auf Rügen willkommen. Vom Stadthafen aus wird eine große Nordic-Walking-Tour gestartet, die in den Nationalpark Jasmund führt. Auf einer 15 Kilometer langen Strecke werden die Teilnehmer beim Ausdauersport im Buchenwald mit Blick auf Kreideküste und Ostsee auch germanische Wallanlagen und rätselhafte Steine aus der Steinzeit kennenlernen.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Museumsschätze wollen nicht nur gesammelt, sondern auch präsentiert werden. Doch was interessiert den Besucher? Die Antwort darauf kann Museen zu schmerzhaften Veränderungen zwingen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
OZ-Golftour: Landesmeister triumphieren auf zweiter Station

Matthias Wißotzki und Raphael Jacobs vom Ostsee Golfclub Wittenbeck haben das erstmals im Vierer-Format ausgetragenen Turnier in Serrahn (Kreis Rostock) gewonnen.