Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Linke-Chef Riexinger besucht Vorpommern +++ Innenminister de Maizière zu Wahlforum über Sicherheit erwartet +++ Verband informiert über Immobilienmarkt +++ Prozesse wegen Betrugs mit Ferienwohnungen und Angriff auf einen Polizisten beginnen

Voriger Artikel
Im Nordosten gibt es außergewöhnliches Eis
Nächster Artikel
Betrunkener schläft auf S-Bahngleisen Rausch aus

Machen in Vorpommern gemeinsam Wahlkampf: Der Bundesvorsitzende der Linken Bernd Riexinger (rechts) und Helmut Holter, Fraktionschef in MV.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Linke-Bundesvorsitzender Riexinger auf Wahlkampf-Tour in Vorpommern

Greifswald/Warnkenhagen/Rostock/Stralsund. Zehn Tage vor der Landtagswahl besucht am Donnerstag der Linken-Bundesvorsitzende Bernd Riexinger Vorpommern. Riexinger wird zunächst die Stralsunder Altstadt und den Hafen besichtigen und sich anschließend am Straßenwahlkampf auf dem Neuen Markt beteiligen.

Bundesinnenminister de Maizière zu Wahlforum über Sicherheit erwartet

Warnkenhagen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wird am Donnerstag zu einer Wahlkampfveranstaltung zum Thema „Sicherheit und wirtschaftliche Entwicklung“ im Landkreis Rostock erwartet. Zu den rund 160 Teilnehmern gehört auch CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier.

Prozess wegen Betrugs bei Vermietung von Ferienwohnungen

Rostock. Wegen Betrugs bei der Vermietung von Ferienwohnungen muss sich von Donnerstag an ein 56-Jähriger vor dem Amtsgericht Rostock verantworten. Er soll in 60 Fällen über Internetplattformen falsche Angebote gemacht haben.

Verband informiert über Immobilienmarkt in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock. Der Immobilienverband Deutschland Nord informiert am Donnerstag in Rostock über die Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt in Mecklenburg-Vorpommern. In den vergangenen Jahren waren die Preise für Bauen und Wohnen an der Ostseeküste und in der Hansestadt stark gestiegen.

Prozess: 32-Jähriger fährt Polizisten nach Verkehrskontrolle um

Rostock. Weil er einen Polizisten vorsätzlich angefahren haben soll, muss sich am Donnerstag ein 32-Jähriger vor dem Amtsgericht Rostock verantworten. Der Mann soll im April zunächst eine Geschwindigkeitskontrolle gestört und später die Beamten fotografiert haben. Als diese sich ihm näherten, soll er einen Polizisten angefahren haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Das Universitätsklinikum Greifswald wurde von zahlreichen Pharmafirmen finanziell bedacht.

Transparent oder anrüchig? Pharmafirmen legen Zahlungen an Mediziner offen / Unimedizin profitiert am stärksten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
DSV-Ladies stürzen Spitzenreiter Neukloster

Handball-Verbandsliga: Doberaner Teams erfolgreich