Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Wege, Parkanlagen, Bänke: Bereich am Schwanenteich wird saniert

Stadtmitte Wege, Parkanlagen, Bänke: Bereich am Schwanenteich wird saniert

Begonnen wird an der Kunsthalle / Rostocker Landschaftsbaufirma führt die Arbeiten aus / Teilweise werden die Wege gesperrt sein

Stadtmitte. Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege der Hansestadt Rostock saniert in den nächsten Wochen einen weiteren Wegeabschnitt und Pflanzflächen im denkmalgeschützten Schwanenteichpark in Reutershagen. Die Maßnahmen würden der schrittweisen Umsetzung der für diese Parkanlage bestehenden denkmalpflegerischen Zielstellung dienen.

Die Wegeflächen, beginnend am Gräsergarten am Eingangsbereich zur Rostocker Kunsthalle bis zum Zugang zur Parkanlage von der Linzer Straße im Bereich des Kinderspielplatzes, sollen laut Stadtgrünamt erneuert werden. Der Wegeabschnitt ist ausgespült und in stark sanierungsbedürftigem Zustand. Die Wegebefestigung wird erneuert, Bankplätze werden neu befestigt. Das zu sanierende Staudenband befindet sich im westlichen Teil des Schwanenteichparks entlang den Weg an der Kolmbäk. Die überalterte und zum Teil lückenhafte Pflanzung wird komplett erneuert, einzelne vorhandene Solitärgehölze bleiben erhalten und werden in die Pflanzung integriert. Um diesen Bereich dauerhaft zu schützen, wird der Zierzaun saniert, fehlende Abschnitte werden ersetzt. Die Pflanzarbeiten werden jedoch erst im Herbst ausgeführt.

Die Bauarbeiten werden durch die Rostocker Garten- und Landschaftsbaufirma „alpina“ ausgeführt. Während der Baumaßnahme sind abschnittsweise Teile der Wege nicht zu benutzen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.