Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Weidefläche wird versteigert

Rostock Weidefläche wird versteigert

Weide zu versteigern: Bei der Sommerauktion der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG stehen am 10. Juni in Rostock Immobilien und Grundstücke aus Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen zum Verkauf.

Rostock. Weide zu versteigern: Bei der Sommerauktion der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG stehen am 10. Juni in Rostock Immobilien und Grundstücke aus Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen zum Verkauf. Angeboten werden vor allem Wohn- und Geschäftshäuser, Grundstücke und Gewerbeimmobilien. Acht Auktionsobjekte stammen aus dem Landkreis Rostock.

Das höchste Mindestgebot aus dem Landkreis weist mit 29000 Euro ein teilweise vermietetes Mehrfamilienhaus in Langenhagen auf. In dem zweigeschossigen Gebäude befinden sich insgesamt zwölf Wohnungen. Für eine knapp 9500 Quadratmeter große Weide in Schwaan kann ab einem Mindestgebot von 1500 Euro geboten werden. Weitere Grundstücke sind in Lalendorf, Glasewitz, Gnoien und Sanitz im Angebot. In Laage steht ein Kleingartengrundstück mit zwei Gartenlauben zum Verkauf. Die Auktion startet bei 1500 Euro.

Die Norddeutsche Grundstückauktionen AG versteigert ausschließlich Immobilien, die von den Eigentümern auf freiwilliger Basis angeboten wurden.

Auktion: 10. Juni ab 11 Uhr, Pentahotel, Schwaansche Straße 6.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail