Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
A-Rosa-Schiff zieht es nach Paris

Rostock A-Rosa-Schiff zieht es nach Paris

Ab März 2017 wird die „A-Rosa Viva“ auf der Seine eingesetzt. Bisher fährt sie auf dem Rhein. Insgesamt hat die Rostocker Reederei elf Schiffe. Vielleicht kommt bald ein zwölftes dazu.

Voriger Artikel
„Aidaprima“ nimmt Kurs auf Taufhafen
Nächster Artikel
Laufspaß mit Meerblick und Drehorgel-Musik

Das Flusskreuzfahrtschiff „A-Rosa Viva“ wird ab März 2017 auf der Seine eingesetzt. Bisher fährt es auf dem Rhein. 

Quelle: dpa

Rostock. Fast 50 Mal soll ein Fluss-Kreuzliner der Rostocker A-Rosa-Reederei im kommenden Jahr mit Start- und Zielhafen Paris auf der Seine unterwegs sein. Die „A-Rosa Viva“ wird dafür vom Rhein auf die Seine versetzt. Das Schiff bietet fast 200 Passagieren Platz.

Moderates Wachstum

Mit dem neuen Fahrtgebiet strebt das Unternehmen ein Umsatzwachstum von drei Prozent an. Zum Vergleich: 2015 stieg der Umsatz um satte 15 Prozent. Solche Sprünge seien künftig nicht mehr möglich, teilte Geschäftsführer Markus Zoepke am Dienstag in Hamburg mit. Die Kapazität der elf A-Rosa-Schiffe sei ausgeschöpft. Ob ein zwölftes Schiff gebaut wird, darüber entscheiden im Sommer die A-Rosa-Gesellschafter.

Marktführer im Fluss-Kreuzfahrtgeschäft

Die A-Rosa Flussschiff GmbH Rostock ist Marktführer im deutschen Kreuzfahrtgeschäft. 85 000 Gäste buchten 2015 eine Reise auf einem der elf A-Rosa-Kreuzliner. Damit erreicht das Unternehmen einen Anteil von 21 Prozent am deutschen Kreuzfahrtmarkt. Die Firma beschäftigt auf den Schiffen sowie in Büros in Rostock und Chur (Schweiz) insgesamt rund 630 Mitarbeiter.

Von Ehlers, Elke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31