Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
A-ja eröffnet erstes Stadt-Resort in Zürich

Rostock A-ja eröffnet erstes Stadt-Resort in Zürich

Rostocker Unternehmen plant eines der größten Hotels in der Schweiz. Weitere Metropolen sollen folgen.

Voriger Artikel
Pendler atmen auf: Fähre ist zurück
Nächster Artikel
Idee sucht Erfolg: Studentin produziert gesunden Eistee

In diesen Züricher Gebäudekomplex zieht das Aja-Resort ein – es belegt das Erdgeschoss bis zur fünften Etage.

Quelle: Grafik: Swiss Interactive Ag

Rostock. Die A-ja-Gruppe, eine Tochter der Deutschen Seereederei (DSR), expandiert weiter und eröffnet Ende 2018 in Zürich ihr erstes Stadt-Resort. Mit 320 Zimmern ist es eines der größten Hotels in der Schweiz – und Teil des Gebäudekomplexes „Vulcano“. Das entsteht auf einem 12 000 Quadratmeter großen Areal im Westen der Stadt. Bauherrin ist eine Anlagegruppe des Finanzdienstleisters Credit Suisse. Mit der hat A-ja einen langfristigen Pachtvertrag unterzeichnet. „Wir setzen auf die beiden Megatrends im Tourismus: Städtereisen und Wellnessurlaub“, sagt Holger Hutmacher, Chef der A-ja-Gruppe. Nach Zürich sollen weitere Standorte in deutschsprachigen Metropolen folgen.

Die Hotel-Kette mit Sitz in Rostock schwimmt auf einer Erfolgswelle. Seit 2013 sind drei Häuser in Warnemünde, Grömitz und Bad Saarow eröffnet worden, ihre Auslastungen liegen das ganze Jahr über bei gut 90 Prozent. Mit Ruhpolding, Lübeck-Travemünde und Zürich sind drei weitere Standorte konkret in Planung. Das Schweizer Hotel soll sich in einem Gebäudekomplex mit drei Türmen über mehrere Etagen erstrecken – vom Erdgeschoss bis in den fünften Stock. Eine Attraktion für die Hotel-Gäste ist ein Alpengarten mit Außensauna geben, wo Gäste Almwiesenaufgüsse und Zeremonien rund um Schweizer Schokolade genießen können.

Kerstin Schroeder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Zürich
In diesen Züricher Gebäudekomplex zieht das A-ja-Resort ein – es belegt das Erdgeschoss bis zur fünften Etage. Grafik: Swiss Interactive AG

Rostocker Unternehmen plant eines der größten Hotels in der Schweiz / Weitere Metropolen sollen folgen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Studenten bekommen ein Nest am Vögenteich

Die letzten beiden freien Flächen an der Kreuzung werden bebaut