Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
„Aidaprima“ auf dem Weg nach Oman

Rostock „Aidaprima“ auf dem Weg nach Oman

Das neue Flaggschiff von Aida Cruises lässt auf seinem Weg von Japan nach Hamburg seinen ersten Zwischenstopp hinter sich.

Voriger Artikel
Ostermarkt lockt zahlreiche Besucher in die Innenstadt
Nächster Artikel
Mit dem Ostermarkt beginnt der Frühling

Auf dem Weg nach Deutschland: die neue „Aidaprima“.

Quelle: Aida Cruises

Rostock. Am Dienstag startet die „Aidaprima“ von Singapur Richtung Salalah (Oman). Den zweiten Hafen auf dem Weg nach Deutschland soll das neue Flaggschiff der Rostocker Reederei Aida Cruises am 29. März erreichen. In Singapur wurden rund 40 Container geladen, gefüllt mit Ausrüstungsgegenständen.

In den nächsten Tagen sollen die Shops der über 2200 Quadratmeter großen Einkaufspassage ausgestattet sowie die Kunstgalerie eingerichtet werden.

Die rund 900 Crewmitglieder an Bord bereiten während der Überfahrt nach Hamburg auch in vielen anderen Bereichen alles für den Empfang der ersten Gäste an Bord vor. Licht- und Soundeinstellungen im neuen Theatrium sowie im Beach Club und Four Elements werden getestet und auch das Aida Show Ensemble hat bereits mit den ersten Proben begonnen.

Ab Ende April soll die „Prima“ von ihrem Heimathafen Hamburg aus zu Kreuzfahrten ablegen. Ziele sind die großen Metroplen in Europa.

Von Schroeder, Kerstin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Blick auf die „Aidamar“.

Die Rostocker Reederei Aida Cruises hat auf die Anschläge in Belgien reagiert und den Hafen Zeebrücke nicht angefahren.

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse