Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Anwohner wollen Ortszentrum sicherer und schöner machen

Rostock Anwohner wollen Ortszentrum sicherer und schöner machen

Der Kirchenplatz in dem Rostocker Stadtteil Gehlsdorf soll zu einem zentralen Treffpunkt werden. Gleichzeitig müsse die Verkehrslage entschärft werden – Kinder, Senioren und psychisch Kranke seien gefährdet, so der Ortsbeirat.

Voriger Artikel
Wohnpark an der Warnow wächst: Ampel bekommt einen Sinn
Nächster Artikel
Rostocks Dächer sollen Sonne tanken

Der Ortsbeirat in Gehlsdorf will den Kirchenplatz als „grüne Oase“ bewahren.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die Bewohner im Rostocker Stadtteil Gehlsdorf wollen ihren Kirchenplatz umgestalten. Er soll sicherer und schöner werden. Das geht aus einer aktuellen Beschlussvorlage an die Bürgerschaft hervor. Noch im Jahr 2017 sollen Gelder für Planung und Umsetzung zur Verfügung gestellt werden, heißt es in dem Entwurf.

Insgesamt fordert der Ortsbeirat eine attraktive Durchgrünung und neues, vielseitiges Nutzungskonzept für den Kirchenplatz. Zudem will er eine Verkehrsberuhigung erreichen. Durch die viel befahrene Fähr-/Pressentinstraße sei der Kirchenplatz eine Gefahrenquelle für Kinder, ältere Menschen und psychisch Kranke.

Wornowski, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Demokratie oder Farce?

Arne Schoor aus Rostock

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante