Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Bleibende Schäden durch Orkane: Aufforstung dauert Jahre

Rostock Bleibende Schäden durch Orkane: Aufforstung dauert Jahre

Orkane „Felix“ und „Elron“ haben 19 000 Festmeter Holz gefällt. Mitarbeiter des Forstamtes zeigten Kommunalpolitikern und Interessierten die Auswirkungen im Wald bei Torfbrücke.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Rostocker erfindet virtuellen Marktplatz

Revierförster Stefan Schlüter zeigt den Besuchern die sechs Hektar große Schneise, verursacht durch zwei Orkane.

Quelle: Mathias Otto

Rostock. Die Folgen der beiden Orkane „Felix“ und „Elron“ sind noch immer deutlich sichtbar. Am schlimmsten hat es das Revier von Förster Stefan Schlüter getroffen. Dort gab es die größten Schäden. Jetzt, knapp 16 Monate später, führte er 50 Bürgerschaftsmitglieder und Vertreter von Vereinen durch das Gebiet zwischen Landesstraße 22 und Strand. Er nennt die diesjährige Waldbereisung die „Tour de Orkan“.

Fast ausschließlich Kiefern und Fichten waren betroffen. 19 000 Festmeter, also umgerechnet 19 000 Kubikmeter, sind dem Sturm zum Opfer gefallen. Allein 9000 Festmeter im Revier Torfbrücke.

Ein Großteil der Fläche wurde bereits beräumt und an gleicher Stelle sind junge Bäume nachgepflanzt worden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
BILLENHAGEN
André Köppen vom Forstamt Billenhagen zeigt den Kita-Kindern, wie die Winterlinden richtig gepflanzt werden.

Seit zehn Jahren gibt es die Landesforstämter / Sie schützen die Wälder und schaffen ein Stück Heimat / Immer auf der Suche nach Kompromissen zwischen Naturschutz und touristischer Nutzung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Ich möchte Papa mal die Meinung sagen“

Außergewöhnliche Philosophie-Runde in Kröpelins Grundschule zum Thema „Mut“