Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Briefzentrum: Vier Milliarden Sendungen in 20 Jahren

ROGGENTIN Briefzentrum: Vier Milliarden Sendungen in 20 Jahren

Jubiläum: Seit 20 Jahren landen Briefsendungen, die zum Poststellenbereich 18 gehören, im Briefzentrum Roggentin.

Voriger Artikel
Die Hansestadt wird teurer
Nächster Artikel
Die geheimen Pläne für Rostocks neuen Stadtteil

Annette Koch (46) gehört zu den 160 Mitarbeitern, die im Briefzentrum Roggentin Briefe sortieren und für den Versand vorbereiten.

Quelle: Mathias Otto

Roggentin. Jubiläum: Seit 20 Jahren landen Briefsendungen, die zum Poststellenbereich 18 gehören, im Briefzentrum Roggentin. Mehr als vier Milliarden Briefe, Postkarten, Zeitungen oder Zeitschriften wurden inzwischen dort sortiert und weiterbearbeitet. „Ganz gleich, ob ein Brief aus der Postleitzahl-Region ins eigene Bundesland, nach Dresden, München oder New-York geht oder von dort kommt – er wird hier bearbeitet und versandfertig gemacht für den Transport“, sagt Leiter Torsten Woytaszek.

Zum Jubiläum führte Woytaszek Gäste, unter anderem Roggentins Bürgermeister Erhard Bünger, durch die Halle. Im Dreischichtsystem arbeiten hier mehr als 160 Mitarbeiter. Diese bearbeiten täglich bis zu 1,5 Millionen Sendungen.

Großes Gewusel gleich an den ersten Förderbändern. Hier steht Annette Koch (46) mit ihren Kollegen in der sogenannten Briefordnerei. „Hier werden bei uns die Briefe zum ersten Mal sortiert und gestempelt“, sagt sie. Annette Koch kennt diese Halle in- und auswendig – sie ist schon von Anfang an dabei.

Mit fünf Maschinen startete das Zentrum vor 20 Jahren, heute befinden sich dort 13. Die letzte große Anschaffung liegt fünf Jahre zurück. „Seitdem steht hier eine Großbriefanlage für Sendungen bis 1000 Gramm“, sagt Torsten Woytaszek. Hier steht Celine Hoffmann (19). Sie lädt Kisten aus und sortiert Din A4-Briefe. „Ich arbeite hier, um mir ein bisschen Geld hinzuzuverdienen“, berichtet die Sozialwissenschafts-Studentin. Nebenjob-Info unter ☎ 038204 / 6 20 31 16 (Brief) oder ☎ 0395 / 56 36 10 01 (Paket).

Mathias Otto

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gallin
In der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ macht Ralf Dümmel Jagd auf Gründer und ihre lukrativen Produkte.

Der Geschäftsmann erzählt im OZ-Gespräch über sein TV-Debüt und eine weitere Staffel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher