Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Dank Vestifi: Nie wieder ohne WiFi

Start-up-News MV Dank Vestifi: Nie wieder ohne WiFi

Mit ihrer Diagnosebox kann das Team der Vestifi GmbH per Livetracking und umfangreichen Analysen Störquellen aufdecken, die in unmittelbarer Umgebung sind. Für die Gründung haben sie sich bewusst für die GmbH entschieden.

Voriger Artikel
Chef der Uniklinik erhält den „Manager-Oscar“
Nächster Artikel
Jahresköste bringt Rekordspende

Mit ihrer Diagnosebox können die Gründer von Vestifi Störquellen im WLAN Netzwerk ausfindig machen.

Quelle: Max Jagusch

Rostock. In einer fast lückenlos vernetzten Welt ist ein gutes WLAN-Signal selbstverständlich geworden. Dennoch kann innerhalb einer großen Lagerhalle oder eines Bürokomplexes die Netzwerkverbindung gern mal abbrechen. Um Störquellen für die unzureichenden Signale aufzuspüren, haben die Gründer von Vestifi bereits an der Universität ein Gerät entwickelt, mit dem sogar per Livetracking Analysen erstellt und Lösungsvorschläge gemacht werden können.

 

Bei der Unternehmensgründung 2016 haben sie sich bewusst für eine GmbH als Rechtsform entschieden. Dabei spielte nicht nur die Werthaltigkeit und die Teamgründungsoptionen eine Rolle, sondern vor allem die gute Reputation, die eine GmbH in der deutschen Unternehmenswelt genießt. 

Max Jagusch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Start-up-News MV
Die Wahl der geeigneten Rechtsform ist nicht leicht, aber überaus wichtig.

Organisation ist essentiell, um langfristig erfolgreich zu sein. Gerade die Wahl der Rechtsform des Unternehmens spielt eine tragende Rolle.

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag