Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fähre „Prins Joachim“ auf Abschiedstour

Rostock Fähre „Prins Joachim“ auf Abschiedstour

Die Schiff, das 15 Jahre auf der Strecke Rostock – Gedser unterwegs war, wird in wenigen Wochen durch die „Berlin“ ersetzt.

Voriger Artikel
Chrom und Lack locken 21 000 Gäste nach Schmarl
Nächster Artikel
Ausbau der Straße in Klein Bartelsdorf kommt

Nur noch wenige Male wird die „Prins Joachim“ die Warnemünder Mole passieren.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Die Scandlines-Fähre „Prins Joachim“ steht kurz vor ihrem Abschied aus der Ostsee. In wenigen Wochen wird das 35 Jahre alte Schiff von seinem Nachfolger, der Hybridfähre „Berlin“ abgelöst.

 

Der Wechsel  auf der Route Rostock-Gedser sollte eigentlich schon vor vier Jahren erfolgen, aber die „Berlin“ war wie die baugleiche „Copenhagen“ zu schwer und musste aufwendig umgebaut werden.

Das neue Seegebiet für die „Prins Joachim“ wird die Adria: Sie ist bereits verkauft und soll künftig zwischen Italien und Griechenland fahren.

Von Büssem, Axel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Limassol

Nach rund sieben Jahren Planung und drei Jahren Bauzeit geht die „Aida Prima“ Ende April an den Start. Kreuzfahrtfans erwarten das neue Flaggschiff von Aida Cruises mit Spannung. Für die Passagiere gibt es zahlreiche Neuerungen, wie ein erster Rundgang an Bord zeigt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow