Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienwohnpark in Graal-Müritz wächst

Graal-Müritz/Gelbensande Ferienwohnpark in Graal-Müritz wächst

Bis 2020 sollen rund 160 weitere Wohnungen entstehen / Botschafter Zyperns besucht Baustelle

Voriger Artikel
Ferienwohnpark wächst
Nächster Artikel
Chef der Uniklinik erhält den „Manager-Oscar“

Setzen den symbolischen ersten Spatenstich: Zyperns Botschafter Andreas Hadjichrysanthou (v. l.), Investorin Alexia Papadopoulou, Gelbensandes Bürgermeister Lutz Koppenhöle und Karsten Pannwitt von der Ostseesparkasse.

Quelle: Foto: Ove Arscholl

Graal-Müritz/Gelbensande. Der Ferienwohnpark im Küstenwald bei Graal-Müritz soll bis 2020 weiter wachsen. Die Firma Hawo Path aus Zypern will die Zahl der Wohnungen von bisher 221 auf 378 erhöhen. Die bestehenden Ferienwohnungen seien bereits alle verkauft. „Es ist besser angelaufen, als wir es erwartet haben. Wir wollen daher weiter investieren“, sagt Ricos P.

Iassonides, Prokurist bei der Hawo Path GmbH. Insgesamt steckt die Firma in das 2010 angelaufene Projekt rund 30 Millionen Euro. Gestern war der erste Spatenstich zu einem weiteren Bauabschnitt.

Die rund 40 Quadratmeter großen Zwei-Raum-Wohnungen kosten um die 100 000 Euro. „Auch normal arbeitende Menschen können sich hier den Traum einer eigenen Ferienwohnung erfüllen“, sagt Andre Vogel, Teamleiter Immobilien bei der Ostseesparkasse (Ospa). Vielen Käufern gehe es beim Erwerb jedoch nicht nur um die Sicherung des eigenen Urlaubs. Immer mehr Menschen würden in der Kapitalanlage Immobilie auch eine Möglichkeit der privaten Altersvorsorge sehen. „Zum einen wegen der über mehrere Jahre hinweg erzielbaren Steuervorteile. Zum anderen aber auch, weil sie später mit den Mieteinnahmen ihre Rente aufbessern können“, sagt Ospa-Vorstandsmitglied Karsten Pannwitt.

Mit Start des neuen Bauabschnitts setzt Hawo Path neben der Ospa auf einen weiteren Partner aus Rostock: der aib Bauplanung Nord GmbH. „Wir arbeiten hier ausschließlich mit deutschen Firmen zusammen und leisten so einen Beitrag für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes“, sagt Alexia Papadopoulou, Vorstandsmitglied der Hawo Path GmbH.

Ein Bild vom Projekt machte sich gestern Zyperns Botschafter Andreas Hadjichrysanthou. Er lobte die wunderschöne Natur und unterstrich das Interesse seines Landes an weiteren Kooperationen zwischen deutschen und zypriotischen Partnern. „Der Tourismus ist Hauptsektor unserer Wirtschaft. Es ist daher keine Überraschung, dass eine unserer Firmen hier investiert.“ Hawo Path gehöre zu den größten Unternehmen Zyperns.

Gelbensandes Bürgermeister Lutz Koppenhöle freut sich über das Engagement auf seinem Gemeindegebiet: „Ich habe hier in den 90er Jahren die Ruinen der Kaserne der Grenzbrigade gesehen und war erschrocken.“ Um so erfreuter sei er gewesen, als die ersten Wohnungen entstanden. Dass es nun weitergeht, begrüßt Koppenhöle. „Durch die Steuereinnahmen haben wir auch etwas davon.“

Zwei-Raum-Wohnungen

38 bis 43 Quadratmeter sind die Zwei-Raum-Wohnungen groß. Der Kaufpreis liegt bei 90 000 bis 120 000 Euro. Die Wohnungen haben Terrassen oder Balkone mit Blick auf den Küstenwald. Interessenten können sich wochentäglich – außer am Mittwoch – von 14 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr vor Ort beraten lassen und Wohnungen besichtigen.

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Torge Koop ist seit dem 1. Juli neuer Geschäftsführer des Stralsunder Hanseklinikums, das zum Helios-Konzern gehört.

Torge Koop (44), neuer Helios-Chef am Hanseklinikum, über das schwierige Verhältnis zwischen nackten Zahlen und der richtigen medizinischen Behandlung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Werft setzt auf Spitzentechnik

Neptun-Werft behauptet sich mit innovativen Antrieben / Aida ist Pionier-Kunde