Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Flugzeugbauer fliegen auf Licht und Touchscreens aus MV

Rostock Flugzeugbauer fliegen auf Licht und Touchscreens aus MV

Diehl Aerospace in Rostock entwickelt innovative Systeme für die internationale Luftfahrtindustrie. Landesweit arbeiten mehr als 1000 Ingenieure, Dienstleister und Forscher daran, die Branche mit neuen Produdukten und Dienstleistungen zu versorgen.

Voriger Artikel
Metallbauer mit Kunstgefühl
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Licht für Linienflieger: Swen Bergeler (46) arbeitet im Rostocker Entwicklungszentrum von Diehl Aerospace an einer LED-Kabinenbeleuchtung.

Quelle: Frank Söllner

Rostock. 30 Ingenieure tüfteln im Rostocker Entwicklungszentrum des Unternehmens Diehl Aerospace an Produkten, mit denen die Luftfahrtindustrie international durchstartet. Neuester Auftrag der Hansestädter: Für Embrear, den viertgrößten Flugzeugbauer der Welt, entwickeln sie ein smartes Kabinen-Management-System. Damit steuern Flugbegleiter künftig, wie hell und warm es in der Kabine ist – per Fingerdruck auf einem Touchscreen. Über den können sich Stewards und Stewardessen auch mit dem Bodenpersonal austauschen, Anschlussflüge checken oder Geräte in der Bordküche bedienen. „Wir entwickeln sowohl die Hard- als auch die Software dafür“, sagt Christoph Pieper, Standortleiter von Diehl Aerospace in Rostock.

Diehl Aerospace zählt zu den rund 30 Unternehmen, die von Mecklenburg-Vorpommern aus die internationale Luft- und Raumfahrtindustrie mit neuen Produkten und Technologien versorgen. Ingenieure, Produzenten und Dienstleister - mehr als 1000 Menschen sind in der Branche derzeit beschäftigt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Rambazamba und ein Hauch von Rio

Großes Sommerspektakel: Gut 900 Teilnehmer aus rund 30 Clubs und Vereinen verwandelten das Ostseebad Kühlungsborn an diesem Wochenende in eine Karnevals-Hochburg.