Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Gärtner und Landwirte für Markt gesucht

Stadtmitte Gärtner und Landwirte für Markt gesucht

Ab kommendem Monat werden wieder jeden Sonnabend Selbsterzeuger auf dem Neuen Markt vor dem Rostocker Rathaus ihre Produkte anbieten. Organisiert wird dieser Markt von der Großmarkt Rostock GmbH.

Stadtmitte. Ab kommendem Monat werden wieder jeden Sonnabend Selbsterzeuger auf dem Neuen Markt vor dem Rostocker Rathaus ihre Produkte anbieten. Organisiert wird dieser Markt von der Großmarkt Rostock GmbH. Sie sucht derzeit nach weiteren Anbietern. Das können Kleingärtner oder auch Landwirte aus der Umgebung sein. Sie haben auf dem Selbsterzeugermarkt die Möglichkeit, ihre Produkte direkt zu verkaufen. Die Großmarkt GmbH stellt ihnen gegen eine kleine Gebühr einen Verkaufsstand bereit. Für die Rostocker indes heißt es nun, sich die Sonnabende für den Einkauf vorzumerken. Der Selbsterzeugermarkt ist von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Angeboten werden an den Ständen frisches Obst und Gemüse, Topfpflanzen, duftende Kräuter, bunte Blumensträuße, Eier aus dem eigenen Hühnerstall, hausgemachte Marmeladen oder Wurstwaren von Landwirten.

Infos: ☎ 0163/6090329 oder per E-Mail kontakt@grossmarkt-rostock.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Offensive für sozialen Wohnungsbau

Linke und CDU legen Anträge vor / Rostock soll Fördermöglichkeiten des Landes nutzen