Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Gewerkschaft: Mehr Geld für Gebäudereiniger

GÜSTROW Gewerkschaft: Mehr Geld für Gebäudereiniger

In der Gebäudereinigung gilt im Landkreis Rostock seit März ein höherer Mindestlohn. Darauf weist die Gewerkschaft IG Bau Mecklenburg hin.

Güstrow. In der Gebäudereinigung gilt im Landkreis Rostock seit März ein höherer Mindestlohn. Darauf weist die Gewerkschaft IG Bau Mecklenburg hin. Wer in dieser Branche arbeitet, müsse einen Stundenlohn von mindestens 8,70 Euro bekommen, heißt es in einer Mitteilung. Ab diesem Monat gebe es damit für das Putzen von Büros, Supermärkten oder Wohnungen 49 Cent mehr pro Stunde.

Der tarifliche Mindestlohn sei allgemeinverbindlich — das heißt, alle Betriebe müssten ihn bezahlen. Auch der Mindestlohn für die Außen-Reinigung von Glas und Fassaden steigt: Fensterputzer dürfen nicht weniger als 11,10 Euro pro Stunde verdienen, so die Gewerkschaft, die das Lohn-Plus bei den letzten Tarifverhandlungen durchgesetzt hat. „Es lohnt sich, genau darauf zu achten, ob auch tatsächlich mehr Geld auf der nächsten Lohnabrechnung steht“, sagt IG BAU-Bezirkschef Manfred Scharon. Im Landkreis Rostock sind nach aktuellen Angaben der Arbeitsagentur rund 1940 Menschen in der Gebäudereinigung beschäftigt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Alle helfen mit: André Grählert (v. l.), David Graf, Marko und Sybille Grählert beim täglichen Heringspuken unter freiem Himmel.

Fischer André Grählert aus Barth freut sich über die vollen Netze / Ruhetage sind bei ihm jetzt selten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.