Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Große Badeparty vor der langen Umbaupause

Gehlsdorf Große Badeparty vor der langen Umbaupause

Die Wiro investiert bis Ende August 950000 Euro in die Gehlsdorfer Schwimmhalle / Vor der Schließung am 1.April wurde mit den Gästen noch einmal ein Fest gefeiert

Voriger Artikel
Ruten und Rollen für jeden Geschmack
Nächster Artikel
Ostermarkt lockt zahlreiche Besucher in die Innenstadt

Viel Spaß hatten Gäste und Mitarbeiter beim großen Badefest vor der Umbaupause in der Gehlsdorfer Schwimmhalle. Fotos (3): Thomas Niebuhr

Gehlsdorf. Ein als Pirat verkleideter Bademeister, lustige Wasserspiele für viele gut gelaunte Kinder — Rostocks städtisches Wohnungsunternehmen Wiro hat am Sonnabend zum großen Badefest in die Schwimmhalle nach Gehlsdorf eingeladen. Das 15-köpfige Team verabschiedete sich damit vorübergehend von seinen Gästen. Am 1. April schließt das Bad für einen größeren Umbau, voraussichtlich bis zum 31. August.

950000 Euro investiert die Wiro, erläutert Sprecher Carsten Klehn und spricht von einem „ambitionierten Zeitplan“. Das Programm ist umfangreich. Kernstück ist dabei die Sanierung der Fliesen und des Bodens auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern rund um das Becken — dieser Bereich war mit der Zeit wasserdurchlässig geworden. „Der Fußboden bekommt außerdem eine Heizung“, erläutert Badleiter Ricardo Wettstädt. Auch 15 beschädigte Stahlpfeiler müssen saniert werden.

Zusätzlich werde es neue Sitzmöbel, wie eine riesige Liege, geben und eine kleine Rutsche am Kinderbecken. Auch der Umkleidebereich und die Räume für das Personal würden neu gestaltet. „Wir nutzen die Auszeit, um die Halle auch in anderen Bereichen attraktiver zu machen“, sagt Wiro-Bereichsleiterin Susanne Schulz. Bei laufendem Betrieb wäre das unmöglich gewesen.

„Wir schleifen den Diamanten“, sagt Ricardo Wettstädt. Besonders freut sich das Team auf das neue Bistro im Eingangsbereich, das einen separaten Zugang und Außenplätze bekommen soll. Immer wieder habe es den Wunsch gegeben, in der Schwimmhalle Speisen und Getränke kaufen zu können. „Viele freuen sich, dass das Bistro jetzt kommt“, sagt Ricardo Wettstädt. Erweitert wird auch die Außenterrasse mit Blick auf die Warnow.

Im Jahr 2000 hatte die Wiro den gesamten Sportpark Gehlsdorf übernommen, etwa 80000 Besucher zählt die Schwimmhalle im Jahr. „Wir sind jede Woche hier“, verrät Heike Rillich aus Krummendorf.

Traurig sei sie schon, dass jetzt vorübergehend geschlossen werde. Sie freut sich aber bereits jetzt auf die sanierte Halle. Die Zeit des Umbaus lasse sich im Sommer schon überbrücken, merkt Stammgast Sabine Pierstorf aus der Innenstadt an. „Ich finde es gut, dass etwas gemacht wird.“ Mit den Arbeiten könne „für lange Zeit ein Puffer geschaffen werden“, begründet Badleiter Wettstädt die Notwendigkeit der Arbeiten.

Die Kröte Umbau müssen allerdings die Vereine und Anbieter von Gesundheitskursen schlucken, die erst einmal auf dem Trockenen sitzen. Nur zum Teil habe es Ausweichmöglichkeiten gegeben, heißt es bei der Wiro.

Die Bauarbeiten für die Terrasse haben bereits begonnen, ab dem 31. März werden dann 500 000 Liter Wasser abgelassen. „Nach und nach“, versichert Ricardo Wettstädt. Denn sonst wäre wohl die Kanalisation in Gehlsdorf überfordert.

Von Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Alle helfen mit: André Grählert (v. l.), David Graf, Marko und Sybille Grählert beim täglichen Heringspuken unter freiem Himmel.

Fischer André Grählert aus Barth freut sich über die vollen Netze / Ruhetage sind bei ihm jetzt selten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.