Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Handwerkernacht wird zum Kult

Bentwisch Handwerkernacht wird zum Kult

Die Firma Friedrich Niemann unterstützt das Bauhandwerk mit Maschinen und Werkzeugen

Voriger Artikel
Franziska ist die beste Melkerin des Landes
Nächster Artikel
Sieben Jahre Streit um ein paar neue Häuser

Anke Engelmann und Thomas Haufe zeigen die Abteilung für Reinigungstechnik bei Friedrich Niemann in Bentwisch

Quelle: Michael Schißler

Bentwisch. Vermietung und Verkauf von Baumaschinen und Werkzeugen - das ist das Geschäft von Friedrich Niemann (FN) in Bentwisch (Landkreis Rostock) Der Dienstleister für die Baubranche hatte jetzt wieder zu seiner Handwerkernacht eingeladen, einer Hausmesse auf seinem Geländen. Gekommen waren rund 1000 Gäste, 100 Hersteller zeigten ihre Produkte. Friedrich Niemann verfügt über einen Mietpark mit 200 Kranen und 2500 Container, die beispielsweise für Baubüros und Lagerung genutzt werden können. Hinzu kommt eine Abteilung, in der Schalungen für Wände und Decken vermietet werden.

Von Schissler, Michael

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.