Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Im Herbst beginnt der Brückenbau

Evershagen Im Herbst beginnt der Brückenbau

Planer versichern, dass es zu keinem Verkehrschaos kommt

Evershagen. Der Termin für den Umbau der Stadtautobahn- Kreuzung bei Evershagen rückt näher. Die Gesamtmaßnahme soll 8,5 Millionen Euro kosten. 2,8 Millionen übernimmt die Stadt, den Rest zahlt der Bund. Momentan laufe bereits die europaweite Ausschreibung. „Das Geld ist da, wir warten nur darauf, dass der Bund die Maßnahme in den Haushalt einstellt“, sagt Ronald Normann, Abteilungsleiter Autobahn beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr Güstrow. Wenn dies bis Mai klappt, sollen im September die Bagger rollen. „Wenn nicht, beginnen wir spätestens Anfang 2018“, verkündet Normann auf der Ortsbeiratssitzung in Evershagen. „An der Brücke bauen wir ungefähr ein Jahr. Nach zwei Jahren wollen wir das Kreuzungsbauwerk fertiggestellt haben“, so Normann.

 

OZ-Bild

Ronald Normann

Quelle:

Die Evershäger befürchten, dass es während der Bauphase zu einem Verkehrschaos kommen könnte. Zwei bis drei Mal soll die Straße während des ersten Bauabschnitts komplett gesperrt werden. Dies soll allerdings nur nachts am Wochenende geschehen. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass das klappt. Was ist, wenn dann mal ein Notfall ist und ich da lang fahren muss“, sagt eine Einwohnerin. „Auch Rostock schläft mal“, versucht Normann zu beruhigen. „Wir haben ein Konzept entwickelt, wie wir den Verkehr leiten wollen“, beruhigt Normann. Wenn es dennoch zu Problemen komme, könne man immer noch nachjustieren und zum Beispiel die Ampelschaltung anpassen. Man versuche, es für alle Verkehrsteilnehmer erträglich zu machen. „Den Bau des Schutower Kreuz haben wir schließlich auch bewältigt.“

jh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Bund und Land nehmen insgesamt 6,2 Millionen Euro für Straßenbaumaßnahmen im Landkreis Vorpommern-Rügen in die Hand. Auf vier Baustellen muss man sich rund um Ribnitz-Damgarten einstellen. In vollem Gange sind die Arbeiten bereits zwischen Zingst und Prerow.

Auf der Kreisstraße 1 in Dierhagen wird der Durchlass erneuert. Vollsperrung ab heute zwischen Prerow und Zingst.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Familientreff“ der Baseballer: Bucaneros werden Zweiter

Rostocker veranstalten mit Jolly Roger Cup größtes Turnier in MV