Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
KTC feiert Geburtstag: Im Osten fehlt ein Pendant

Rostock KTC feiert Geburtstag: Im Osten fehlt ein Pendant

Zum Jubiläum erwarten Besucher in Rostock Aktionen und Veränderungen.

Voriger Artikel
Eine Schlemmermeile für das Hanse Center
Nächster Artikel
Eine Schlemmermeile für das Hanse Center

Center-Manager Ralph Teuber, Maskottchen „Kröpelino“, City Manager Peter Magdanz und Bürgermeister Methling stoßen auf das KTC an.

Quelle: Moritz Naumann

Rostock. Das KTC prägt als Einkaufszentrum der Superlative seit nunmehr zehn Jahren das Bild der Hansestadt Rostock: Mit einem Einzugsgebiet, das von Grevesmühlen bis vor die Tore Stralsunds reicht und damit für fast 500 000 Menschen erreichbar ist, ist das Einkaufszentrum der Dreh und Angelpunkt des innerstädtischen Handels. Nun feiert das Center mit zahlreichen Aktionen das Jubiläum. Ginge es nach dem Citykreis, dann bekommt das KTC bald ein Pendant – am anderen Ende der „Kröpi“.

 

„In den vergangenen zehn Jahren war es die große Aufgabe, das Center zu einem festen Bestandteil der Rostocker Einkaufsmeile zu machen“ erzählt Ralph Teuber, Centermanager des KTC. Teuber ist seit April Leiter für die Geschicke der rund 14 000 Quadratmeter großen Einkaufsfläche. Rostock kannte der erfahrene Manager, der schon Einkaufszentren in Potsdam und Berlin leitete, bisher nur durch zahlreiche Ostsee-Urlaube. Eine große Chance den Rostockern näher zu kommen, bot sich ihm am Montag: Gemeinsam mit Oberbürgermeister Roland Methling und dem City-Manager Peter Magdanz wurde die Jubiläumswoche eröffnet.

Methling erinnert sich in seiner Ansprache noch heute an die Baugrube, die vor zwölf Jahren das Bild der Stadt zeichnete. Er ist stolz, dass in einer Bauzeit von nicht mal zwei Jahren das größte innerstädtische Einkaufszentrum Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock zu finden ist. „Mit 40 Geschäften, etwa 200 Mitarbeitern und 1000 Quadratmeter Büroflächen inmitten der schönen und stark frequentierten Verkaufsmeile findet sich ein hervorragender Branchen- und Mietermix“, konstatiert Teuber. Das Ziel ist es, das Einkaufszentrum zu einer Art Marktplatz werden zu lassen, in dem Handel und Gesellschaft zusammenkommen. Zahlreiche Aktionen wie Autogrammstunden mit bekannten Künstlern, Auftritte von örtlichen Vereinen, Verbänden und Institutionen sollen auch in Zukunft dazu beitragen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Dank Schlussspurt: Seawolves holen sechsten Saisonerfolg

Die Rostock Seawolves haben am Freitagabend gegen die Itzehoer Eagles mit 88:68 gewonnen.