Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Klärschlamm-Ofen soll an die Warnow

Rostock Klärschlamm-Ofen soll an die Warnow

Rückstände aus Klärwerken müssen ab 2024 verwertet werden. Die Wasserwerke aus dem Nordosten bauen dazu eine zentrale Anlage für 50 Millionen Euro in Rostock.

Voriger Artikel
Dorsch-Krise: Abwrackprämie soll Kutterfischer entlasten
Nächster Artikel
Forscher verlieren ihre Spezialmaschinen

Blick in ein Klärwerk: Bei der Reinigung von Abwasser bleibt Schlamm zurück. Der wird zum Teil noch als Dünger für die Landwirtschaft verwendet. Ab 2024 ist das nicht mehr erlaubt.

Quelle: Dirk Hoffmann

Rostock. In Mecklenburg-Vorpommern wird eine zentrale Anlage zur Klärschlamm-Verwertung gebaut. Das gab gestern Klaus Rohde von der  landesweiten Wasser-/Abwasser-Kooperation Kowa bekannt.

Der Standort der Verbrennungsanlage wird voraussichtlich Rostock sein. Bauherren sind sechs Zweckverbände, darunter Stralsund, Schwerin, Warnow und Kühlung. Nach der Fertigstellung sollen die meisten Klärwerke aus MV ihre Rückstände hier zur Entsorgung anliefern.

Die Planungen für das 50 Millionen Euro teure Vorhaben beginnen in den kommenden Monaten. Der Dachverband erwartet eine Bau- und Planungszeit von fünf bis sechs Jahren. Eine kleinere Anlage entsteht zurzeit auf Rügen.

Gerald Kleine Wördemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Die Kläranlage des Zweckverbandes Grevesmühlen.

Eine defekte Abwasserleitung zwischen Schönberg und Dassow sorgte am Dienstag für einen Großeinsatz des Zweckverbandes Grevesmühlen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur