Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lotsen gesucht: Ausbildung wird verkürzt

Rostock/Wismar/Stralsund Lotsen gesucht: Ausbildung wird verkürzt

Um neue Anwärter zu gewinnen, soll sich die Lehrzeit deutlich verringern.

Voriger Artikel
Museumsrestaurant eröffnet Saison
Nächster Artikel
Zu hell, zu grell, zu störend: Die KTV will weniger Werbung

Das Lotsenboot „Meckelborg“ fährt durch die stürmische Ostsee zum Heimathafen in Timmendorf auf der Insel Poel.

Quelle: Jens Büttner

Rostock/Wismar/Stralsund. Bisher dürfen nur erfahrene Kapitäne und Erste Nautische Offiziere nach einer achtmonatigen Ausbildung Schiffe in Häfen, durch Flüsse und Kanäle manövrieren. „Bis man sich aber als Seelotsenanwärter bewerben kann, vergehen nach dem Erwerb des Patentes an einer Seefahrtsschule fast sieben Jahre“, erklärt Kapitän Christian Subklew, Ältermann der Lotsenbrüderschaft Wismar-Rostock-Stralsund.

Doch die seemännischen Ausbildungsberufe sind nicht mehr so gefragt wie früher. Hinzu kommt: Die Hälfte aller in Deutschland arbeitenden Lotsen – ungefähr 450 – geht bis 2027 in Rente. „Wir brauchen dringend Leute, um diese Lücken zu schließen“, betont Subklew.

Um Lotsen-Anwärter zu gewinnen, soll direkt nach dem Nautikstudium eine zweijährige Ausbildung beginnen. Die bisher vorgeschriebene zweijährige Fahrzeit als nautischer Wachoffizier soll durch einen sechsmonatigen Lehrgang ersetzt werden, in dem die Bewerber alle neun deutschen Seelotsenreviere kennenlernen.

Von Steinke, Kay

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Das Werftbecken in Warnemünde und die bisherige Nordic-Werft im Hintergrund: Hier will die Hansestadt ihren neuen Kreuzfahrt-Hafen bauen.

Seit Jahren bemüht sich Rostock um Flächen für einen neuen Kreuzfahrt-Kai. Nun gibt es einen Durchbruch: Die Genting-Gruppe aus Hongkong, Eigner der ehemaligen Nordic-Werft, will der Stadt Teile ihres Geländes verkaufen - für fünf Millionen Euro.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
„Der Rücken vergisst nichts“

Über 100 Besucher informierten sich über Rücken- schmerzen und was man dagegen unternehmen kann